Bundeskriminalamt

BKA: Neues Internetangebot des BKA zum Thema Geldwäsche - Informationen richten sich an Angehörige freier Berufe

    Wiesbaden (ots) - Das Bundeskriminalamt (BKA) bietet ab sofort auf seiner Homepage unter www.bka.de neue Informationen zum Thema Geldwäsche an. Das Angebot richtet sich an die Angehörigen freier Berufe und wird von der Financial Intelligence Unit (FIU) zur Verfügung gestellt. Bei der FIU handelt es sich um die Zentralstelle für Verdachtsanzeigen, die beim BKA angesiedelt ist.

    Die Webseite informiert die nach dem Geldwäschegesetz seit dem Jahr 2002 Neuverpflichteten (insbesondere Rechts- und Patentanwälte, Steuerberater, Notare sowie Wirtschaftsprüfer) über Typologien und Methoden der Geldwäsche. Mit diesen Informationen können Angehörige dieser Berufsgruppen relevante Vorgänge im Bereich der Geldwäsche besser erkennen und einschätzen. Die FIU wurde bei der Erstellung des Angebotes von den Rechtsanwalts-, Wirtschaftsprüfer-, Steuerberater- und Notarkammern unterstützt.

    Interessierte gelangen auf der BKA-Homepage (www.bka.de) über den Pfad "Profil", "Zentralstelle-Einrichtungen", "FIU", "Veröffentlichungen" zum "Informationsangebot für Neuverpflichtete".


ots Originaltext: Bundeskriminalamt
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=7

Rückfragen bitte an:

Bundeskriminalamt
Pressestelle

Telefon: 0611-551 2331
Fax: 0611-551 2323
www.bka.de

Original-Content von: Bundeskriminalamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundeskriminalamt

Das könnte Sie auch interessieren: