Bundeskriminalamt

BKA: Fahndung nach vermissten Jugendlichen aus Wales/GB

      Wiesbaden (ots) - Das Bundeskriminalamt (BKA) bittet auf
seiner Internet-Seite um Mithilfe bei der Suche nach zwei
vermissten Teenagern.
    Der 16-jährige Michael John O'Leary und die 13-jährige
Rachel Louise Robson aus Wales/Großbritannien werden seit
Samstag, 04.03.2000, vermisst. Zuletzt wurden beide am Montag,
06.03.2000, im Zug von Ostende (Belgien) nach Köln gesehen.
    Die britische Polizei hat Anhaltspunkte, dass die
Jugendlichen nach Deutschland reisen wollen. Als Reiseziele
kommen insbesondere München und Berlin in Frage. Daher bat
Interpol London das Bundeskriminalamt, die deutsche
Öffentlichkeit an der Suche nach den beiden Vermissten zu
beteiligen.
    Die Fotos sowie Personenbeschreibungen von Michael John
O'Leary und Rachel Louise Robson können ab sofort im Internet
unter http://www.bka.de in der Rubrik «Fahndung nach Personen» /
«Vermisste» abgerufen werden.
    Hinweise werden an das Bundeskriminalamt unter der
Telefon-Nummer 0611 / 5 51 31 01 erbeten.

Wiesbaden, 24.03.2000

ots-Originaltext: Bundeskriminalamt

Rückfragen bitte an:
Bundeskriminalamt
Pressestelle
Telefon: 0611-551 2331
Fax:        0611-551 2323

Original-Content von: Bundeskriminalamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundeskriminalamt

Das könnte Sie auch interessieren: