Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 03. Juli 2016

Cuxhaven (ots) - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 03. Juli 2016

++++++++++

Mit Waffe am Fenster posiert - Cuxhavener löst Polizeieinsatz aus

Cuxhaven. Am Samstagabend alarmierte ein Zeuge gegen 19.00 Uhr über Notruf die Polizei, weil er in der Innenstadt einen Mann am Fenster in einer Wohnung gesehen hatte, der mit einer Schusswaffe hantiert und diese auch auf die Straße gerichtet haben soll. Diese Beobachtung löste einen Polizeieinsatz mit Spezialkräften aus, da zunächst nicht klar war, ob es sich bei der Waffe um eine echte Schusswaffe gehandelt hat oder um eine Anscheinswaffe. Der 41-Jährige, der in der Vergangenheit u.a. wegen Drogen- und Körperverletzungsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde unverletzt von den Spezialkräften in seiner Wohnung überwältigt. Zuvor warf der unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehende Cuxhavener brennende Silvesterknaller aus dem Fenster und rief rechtsradikale Parolen. In der Wohnung des Mannes wurden u.a. zwei Schreckschusswaffen und Zubehör für den BtM-Konsum beschlagnahmt. Der 41-Jährige befindet sich nach ärztlicher Begutachtung in einer Klinik. Es wurden mehrere Straf- und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, u.a. wegen des Verstosses gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz, eingeleitet.

++++++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Lars Tiedemann
Telefon: 04721/573-112
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: