POL-CUX: Diebstähle auf Baustellen ++ Einbrüche im Bereich Hemmoor ++ Unfälle nach Hagelschauer im Landkreis

Cuxhaven (ots) - Erneut Werkzeuge und Baumaschinen von Baustellen entwendet

Cuxhaven. Zum wiederholten Mal sind Werkzeuge und Baumaschinen von Baustellen im Bereich Cuxhaven entwendet worden. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in der Altenwalder Chaussee ein Stromerzeuger von einer Baustelle entwendet. In derselben Nacht brachen unbekannte Täter einen Baucontainer auf einer Großbaustelle in der Ortsmitte von Nordholz auf. Hier wurden diverse Werkzeuge entwendet. Der Schaden beträgt etwa 4000 Euro. Bereits am vergangenen Wochenende wurden Baustellen in Cuxhaven und Otterndorf von Unbekannten heimgesucht. Der Schaden liegt bei diesen Diebstählen von oft hochwertigem Werkzeug und Maschinen schnell bei mehreren tausend Euro.

++++++++++++++++++++++++++++++

Einbrüche im Bereich Hemmoor

Hemmoor. Am Dienstag zwischen 18:30 und 20:30 brachen unbekannte Täter in Hemmoor, in der Straße Auf den Äckern, in ein Wohn- und Geschäftshaus ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten das Gebäude nach Wertgegenständen. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Lamstedt. Ebenfalls am Dienstag, zwischen 13:00 und 21:00, ereignete sich ein weiterer Einbruch in Hollnseht, Ortsteil Langeln. Unbekannte Täter brachen eine Holztür eines Geschäftes für Angelzubehör auf und entwendeten u. a. diverse Angelruten. Die Schadenssumme wird auf ca. 700 Euro geschätzt. In beiden Fällen nimmt die Polizei Hemmoor (04771-6070) Hinweise entgegen.

++++++++++++++++++++++++++++++

Unfälle nach Hagelschauer

Landkreis Cuxhaven. Böse überrascht wurden einige Autofahrer am frühen Mittwochmorgen. Gerade als der Berufsverkehr einsetzte ging ein Hagelschauer über dem Landkreis nieder. Einige Autofahrer konnten sich nicht mehr rechtzeitig auf die gefährlichen Straßenverhältnisse einstellen und es kam zu Unfällen. Gegen 5 Uhr verlor ein 30 jähriger Braker die Kontrolle über seinen PKW, gerade als er einen LKW überholte. Das Auto schleuderte gegen den Laster, es blieb aber zum Glück bei Sachschaden in Höhe von fast 20.000 Euro. Zwischen 7 Uhr und 7.40 Uhr krachte es gleich dreimal aufgrund eines Hagelschauers. Auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Altenwalde und Nordholz wurde ein PKW Fahrer leicht verletzt, als er aufgrund der Hagelglätte von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Schlimmer erwischte es einen 51 jährigen Cuxhavener. Etwa vier Kilometer von der ersten Unfallstelle entfernt in Richtung Bremerhaven überschlug er sich ebenfalls mit seinem PKW. Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der dritte Unfall ereignete sich in Dorum auf der K 69 in der Blickhausener Straße. Eine 32 jährige Frau aus Padingbüttel verlor ebenfalls die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte frontal gegen einen Baum. Sie wurde leicht verletzt.

++++++++++++++++++++++++++++++

Polizei sucht Unfallzeugen

Langen. Am Montag, 22.02.16, gegen 8 Uhr ereignete sich auf dem Netto-Parkplatz in Debstedt eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß beim Rangieren gegen einen parkenden, anthrazit-farbenen VW Passat Kombi. Der Schaden am Heck des beschädigten VW beträgt etwa 1000 Euro. Ohne sich um den Schaden kümmern, entfernte sich der Verursacher vom Parkplatz. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Langen (04743-276990) oder beim PK Langen, (04743-928115) zu melden.

++++++++++++++++++++++++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen zurzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
PHK Carsten Bode
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: