FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Zusammenstoß nach Wendemanöver (Bildmaterial) + Unbekannter missachtet mehrere rote Ampeln und gefährdet Sozius - Zeugen gesucht u.a.

Foto: Polizei

Cuxhaven (ots) - Zusammenstoß nach Wendemanöver (Bildmaterial)

Cuxhaven. Montagvormittag kam es gegen 9:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall, als ein 56-jähriger Toyota-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen, der den Döser Feldweg in Richtung Haydnstraße befuhr, die Einmündung zum Feldweg verpasste. Er wendete hinter der langgezogenen Verkehrsinsel in der Haydnstraße und übersah dabei den Opel einer 69-jährigen Cuxhavenerin. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Pkw so stark beschädigt wurden, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt. Die Unfallbeteiligten blieben bei dem Unfall nach Polizeikenntnis unverletzt.

++++++++++++

Unbekannter missachtet mehrere rote Ampeln und gefährdet Sozius

Cuxhaven. Am Sonntagmorgen gegen 7:30 Uhr fiel einer Zivilstreife der Polizei ein blaues Motorrad auf, das mit zwei Personen besetzt den Fußgängerweg im Bereich der Stadtbücherei befuhr. Als die uniformierten Beamten die beiden Personen an der Kreuzung Abendrothstraße / Westerwischweg kontrollieren wollten, flüchtete der Fahrer über die rote Ampel. Auf seiner folgenden Flucht nach Altenwalde missachtete der Fahrer mehrfach das Rotlicht an unterschiedlichen Ampeln und gefährdete durch seine grob verkehrswidrige und rücksichtslose Fahrweise wiederholt seinen Sozius. Weitere Verkehrsteilnehmer, die dem blauen Motorrad ausweichen mussten, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel.: 04721 / 5730 zu melden. Nachmittags erhielten die Beamten einen Hinweis aus der Bevölkerung, wonach das Motorrad, das mit einem gefälschten Kennzeichen versehen war, auf dem Sportplatz des TSV Altenwalde versteckt abgelegt wurde. Die Beamten stellten das Motorrad sicher.

++++++++++++

Schwein flüchtet über Bundesstraße + Polizei und Besitzer fangen Tier ein

Cuxhaven. Montagfrüh sprang ein Schwein im Bereich der Altenbrucher Landstraße über die Luke eines Anhängers und flüchtete über die B 73. Mehrere Verkehrsteilnehmer alarmierten die Polizei. Der Besitzer bemerkte das Fehlen des Schweins, als er es bei einem Schlachter entladen wollte, und machte sich ebenfalls auf die Suche. Die Beamten hielten den Verkehr kurzfristig auf der vielbefahrenen Straße an und fingen das Tier gemeinsam mit dem Besitzer ein, so dass der Straßenverkehr gegen 6:45 Uhr bereits wieder fortgesetzt werden konnte.

++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: