Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 20.12.214

Cuxhaven (ots) - Bereich Cuxhaven

In der Zeit von Mittwoch bis Freitag entwendeten bislang unbekannte Täter von einem Firmengelände in der Peter-Henlein-Straße ca. 7,5 m Kupferfallrohr. Hinweise auf die Täter liegen zur Zeit nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Cuxhaven in Verbindung zu setzen.

Von Donnerstag auf Freitag brachen unbekannte Täter in einen Verkaufsstand im Strichweg ein. Sie entwendeten diverse Lebensmittel im Wert von ca. 100 Euro.

Ebenfalls von Donnerstag auf Freitag wurde in ein Firmengebäude in der Kapitän-Alexander-Straße eingebrochen. Dabei erbeuteten die bislang unbekannten Täter diverse Elektrowerkzeuge. Der entstandene Schaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Einen besonderen Tatort suchten sich drei Männer am Sonnabendmorgen aus, die von einem neben dem Polizeigebäude aufgebauten Verkaufsbereich einen Tannenbaum entwendeten. Dabei wurden sie durch einen Zeugen beobachtet. Dieser informierte die Polizei, die die Täter noch in Tatortnähe stellen konnte. Gegen die drei wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Ein 46jähriger fiel einer Streife in Bereich Nordholz auf, weil er seinen Motorroller in rechts auffälliger Art und Weise fuhr. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass er nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 1,8 o/oo. Es wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Bereich Langen

Schwerer Verkehrsunfall auf Landesstraße

Am 19.12.2014, gegen 14:00 Uhr, befuhr eine 35-jährige Frau aus Dorum die Landesstraße 119 aus Fickmühlen kommend, in Richtung Neuenwalde. Laut ihrer ersten Aussage und einer unmittelbaren Zeugin, kam die später verunfallte Frau, mit ihrem Fahrzeug nach rechts in den Seitenraum. Daraufhin versuchte sie gegenzulenken, wobei ihr Fahrzeug auf der Straße ins Schleudern geriet. Anschließend stieß sie mit einem ihr entgegenkommenden 37-jährigen Fahrzeugführer zusammen. Beide Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Sie wurden beide beim Unfall schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Landesstraße 119 musste im Bereich der Unfallstelle für etwa 1 1/2 Stunden voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:
Sven Reimer
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: