Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unbekannter nutzt hilflose Lage aus - Bewusstlosem Geld gestohlen + Fahrt unter Alkoholeinfluss + Fahrraddiebe auch im milden Spätherbst aktiv u.a.

Cuxhaven (ots) - Unbekannter nutzt hilflose Lage aus - Bewusstlosem Geld gestohlen

Cuxhaven. Bei der Polizei in Cuxhaven wurde jetzt ein Fall bekannt, der sich bereits am Donnerstag, 30. Oktober 2014, um die Mittagszeit ereignet hat. Ein 61-jähriger Cuxhavener hatte Geld von der Postbank abgeholt und begab sich zu Fuß in Richtung des Real-Marktes. Aus gesundheitlichen Gründen setzte er sich gegen 13 Uhr in der Konrad-Adenauer-Allee in Höhe der ARGE auf eine Bank und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Als er zu sich kam, lag er auf dem Boden, seine Geldbörse war geplündert. Eine noch unbekannte Person hatte offenkundig die Hilflosigkeit des Mannes ausgenutzt und ihn bestohlen, anstatt ihm zu helfen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu der Tat oder dem Täter bzw. der Täterin machen können, sich unter Tel.: 04721 / 5730 zu melden.

++++++++++++++++++++++++

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Cadenberge. In der Nacht zu Sonntag (09. November 2014) kontrollierten Hemmoorer Polizeibeamte gegen 2 Uhr einen Autofahrer in der Graf-Bremer-Straße in Cadenberge. Bei der Kontrolle stellten die Beamten eine erhebliche Alkoholbeeinflussung bei dem Fahrer aus der Samtgemeinde Am Dobrock fest. Die Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme und beschlagnahmten den Führerschein des 46-Jährigen.

++++++++++++++++++++++++

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Freitagabend wurde ein marokkanischer Staatsbürger mit seinem Pkw auf der Stader Straße in Hemmoor durch Beamte des Polizeikommissariats Hemmoor angehalten und kontrolliert. Der Marrokkaner wies dabei nur einen Führerschein aus Marokko vor. Er wohnt jedoch bereits seit mehreren Jahren in Deutschland und fuhr somit ohne entsprechende Fahrerlaubnis. Nicht-EU-Bürger müssen ihren ausländischen Führerschein bei einem festen Wohnsitz in Deutschland nach spätestens einem halben Jahr in einen deutschen Führerschein umschreiben lassen.

++++++++++++++++++++++++

Geldbörse aus Handschuhfach gestohlen - Fahrraddiebe auch im milden Spätherbst aktiv

Cuxhaven. Ein bislang unbekannter Täter warf an der Ecke zur Reinekestraße die Fahrerscheibe von einem Ford ein, der in der Kirchenpauerstraße abgestellt gewesen ist. Aus dem Handschuhfach wurde eine vorgefundene Geldbörse entwendet. Die Schadenhöhe ist noch unklar. Die Tat ereignete sich im Zeitraum zwischen Sonntagabend, 18 Uhr, und Montagmorgen, 8 Uhr.

Im Tatzeitraum zwischen Samstagabend, 19 Uhr, und Sonntagvormittag, 10 Uhr, hat eine bislang unbekannte Person ein verschlossenes schwarz-silber-farbenes Herrentrekkingrad der Marke KTM gestohlen, das an einer Hauswand in der Regerstraße stand.

Am Samstagabend zwischen 19 und 20 Uhr wurde ein Mountainbike entwendet, das im Strichweg an einer Laterne im Hof vor dem Haus Nummer 102 a abgestellt gewesen ist.

++++++++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: