Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Nachtrag zur gemeinsamen Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Stade, der Ortspolizeibehörde Bremerhaven und der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 21.03.2014

Cuxhaven (ots) - Festnahmen nach mehreren Raubüberfällen - Polizei beschlagnahmt mutmaßliche Tatwaffe - Staatsanwaltschaft beantragt Haftbefehle

Stade/Bremerhaven/Cuxhaven. Erfolgreiche länderübergreifende Ermittlungen führten am gestrigen Donnerstagmorgen zur Festnahme mehrerer Tatverdächtiger, die u.a. seit Dezember letzten Jahres wiederholt Tankstellen in Loxstedt und Bremerhaven überfallen haben sollen (wir berichteten). Die Staatsanwaltschaft Stade hat heute gegen zwei Bremerhavener im Alter von 28 und 31 Jahren sowie gegen einen 23-Jährigen aus Langen Untersuchungshaftbefehle beim zuständigen Amtsgericht erwirkt. Ihnen wird den Männern zur Last gelegt am 07.12.13 in Bremerhaven eine Tankstelle überfallen zu haben. Weiterhin werden den Tatverdächtigen zwei Raubstraftaten zum Nachteil einer Tankstelle in Loxstedt-Stotel am 21.Januar. und in Loxstedt-Bexhövede am 27.Januar 2014 vorgeworfen. Ob diese Männer auch für weitere Straftaten in Frage kommen, wird derzeit noch ermittelt.

Rückfragen bitte an:
Bernd Osterndorf, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-112
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: