Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Auffahrunfall mit hohem Schaden + Berauschter Mofa-Fahrer + Polizei Cuxhaven intensiviert Geschwindigkeitskontrollen

Cuxhaven (ots) - Auffahrunfall mit hohem Schaden

Sievern. Am Mittwoch, 12.02.14, kam es gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Sievern. Ein 66-jähriger Bremerhavener befuhr mit seinem 3er BMW die L135 in Richtung Holßel. Der vorausfahrende Ford Transit, der von einem 34-jährigen Schiffdorfer gelenkt wurde, wollte nach rechts in den Wassermühlenweg abbiegen. Der BMW-Fahrer bemerkte dieses zu spät und fuhr auf den Ford Transit auf. Der BMW musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von 12.000 Euro. Verletzt wurde nach Polizeikenntnis keiner der Beteiligten.

++++++++++++++++++++++

Berauschter Mofa-Fahrer

Sievern. Am Donnerstag, 13.02.14, gegen 6:30 Uhr früh, kontrollierten Polizeibeamte des Polizeikommissariates Langen auf der Kreisstraße (K 66) in Sievern einen Mofa-Fahrer. Der 17-jährige Drangstedter war durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen. Bei der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der Jugendliche unter dem Einfluss berauschender Substanzen am öffentlichen Straßenverkehr teilnahm. Die Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme und leiteten entsprechende Verfahren ein.

++++++++++++++++++++++

Polizei Cuxhaven intensiviert Geschwindigkeitskontrollen

Cuxhaven. Die Polizei Cuxhaven kündigt verstärkte Geschwindigkeitskontrollen an. Insbesondere in der kommenden Woche müssen Verkehrsteilnehmer in Cuxhaven und umzu damit rechnen, kontrolliert zu werden. Nicht angepasste Geschwindigkeit ist seit Jahren eine der Hauptunfallursachen mit schweren und schwersten Unfallfolgen. Die Unfallkombination: "Junger Fahrer - nicht angepasste Geschwindigkeit - Zusammenstoß mit Baum" endet oftmals tödlich.

Aus diesem Grund ist auch in diesem Jahr mit intensiven Geschwindigkeitskontrollen im gesamten Landkreis Cuxhaven zu rechnen. Neben örtlichen Schwerpunktmaßnahmen werden inspektionsweite Messwochen durchgeführt und länderübergreifende Maßnahmen wie beispielsweise der "Blitzermarathon" wiederholt. Ziel dieser verstärkten Kontrollen ist es, das Geschwindigkeitsniveau nachhaltig zu senken und damit das Risiko, Beteiligter eines schweren oder gar tödlichen Verkehrsunfalles zu werden, zu minimieren. Denn: Jeder Verkehrstote ist einer zu viel - da sind sich wohl alle einig. Im Rahmen der Kontrollen legen die Beamten auch ein besonderes Augenmerk auf die Fahrtüchtigkeit der Verkehrsteilnehmer. Alkohol- und andere Drogen am Steuer stellen neben nicht angepasster Geschwindigkeit nämlich eine weitere Unfallursache für Unfälle mit schweren Folgen dar.

++++++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: