Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Fenster eingeworfen - Einbruch in Wohnhaus + Radler fuhr falsch - 18-Jähriger leicht verletzt

Cuxhaven (ots) - Fenster eingeworfen - Einbruch in Wohnhaus

Bad Bederkesa. Ein bislang unbekannter Täter brach im Zeitraum zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagvormittag in ein Einfamilienhaus in der Straße "Im Mühlenfeld" ein. Zuvor versuchten der oder die Einbrecher erfolglos, die Haupteingangstür aufzubrechen. Schließlich wurde ein Fenster mit einem Stein eingeworfen. Zur Schadenhöhe und Stehlgut könenn noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, denen im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++++++++++++++

Radler fuhr falsch - 18-Jähriger leicht verletzt

Cuxhaven. Eine 49-jährige Frau fuhr Donnerstagmittag gegen 12:20 Uhr mit einem VW Touran von einem Grundstück über den Geh- und Radweg auf die Poststraße. Ein 18-jähriger Radler, der den Radweg entgegen der Fahrtrichtung befuhr, stieß gegen den Wagen. Der Heranwacshende wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 450 Euro.

+++++++++++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: