Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Brand in Kellerdiscothek + 70-Jähriger ohne erfolderliche Fahrerlaubnis auf Bundesstraße unterwegs + 16-Jähriger mit 65 km/h auf Roller erwischt u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Brand in Kellerdiscothek

Cuxhaven. Montagfrüh gegen 4 Uhr nahmen Anwohner in der Fahrenholzstraße Qualmgeruch wahr und alarmierten die Feuerwehr. Es stellte sich heraus, dass in einer derzeit nicht betriebenen Kellerdiscothek im Tresenbereich ein Feuer ausgebrochen ist. Aufgrund der vorgefundenen Spurenlage geht die Polizei von Brandstiftung als Brandursache aus. Zeugen, denen in der Nacht auf Montag verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Im September hatte nach Auskunft der Ermittler bereits jemand erfolglos versucht, einen Brand in der Disco zu verursachen. Ob diese beiden Taten in Zusammenhang stehen, ist derzeit Gegenstand der weiteren Untersuchungen. Am Montagmorgen waren rund 25 Kräfte der Berufsfeuerwehr Cuxhaven und der Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte im Einsatz. Ein Rettungswagen und der Leiterwagen der Berufsfeuerwehr waren ebenfalls vor Ort. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 15.000 Euro. Verletzt wurde nach Polizeikenntnis niemand.

++++++++++++++++++++

70-Jähriger ohne erfolderliche Fahrerlaubnis auf Bundesstraße unterwegs

Durch Hinterherfahren überprüften Polizeibeamte am Samstag gegen 18:30 Uhr auf der Bundesstraße in Welle (Lanhausen) die Geschwindigkeit eines Kleinkraftrades. Die Beamten warfen dem 70-jährigen Fahrzeugführer, der aus Bremerhaven stammt, nach Abzug der Toleranzwerte eine Geschwindigkeit von 37 km/h vor, denn das Kleinkraftrad hätte auf 25 km/h (Mofageschwindigkeit) gedrosselt sein müssen. Da der Fahrer nicht über eine gültige Fahrerlaubnis verfügte, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.

++++++++++++++++++++

16-Jähriger mit 65 km/h auf Roller unterwegs

Am Sonntagnachmittag gegen 16:30 Uhr stoppten Polizeibeamte einen 16-jährigen Rollerfahrer, der auf der Wurster Landstraße im Windschatten eines Pkw fuhr. Der Jugendliche war laut Geschwindigkeitsmessung mit ca. 65 km/h unterwegs, obwohl für seinen Roller eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h vorgesehen war. Da der 16-Jährige nicht über eine gültige Fahrerlaubnis verfügt, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurde ebenso wie gegen einen 70-jährigen Rollerfahrer, der am Vorabend in Welle in eine Verkehrskontrolle geriet, ein Strafverfahren eingeleitet.

++++++++++++++++++++

High Noon in Debstedt

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle kontrollierten Polizeibeamte am Sonntag um 12 Uhr in der Langener Straße in Debstedt einen 33-jährigen Autofahrer aus Schiffdorf. Ein Test am Alkomaten ergab eine Atemalkoholbeeinflussung, die ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Fahrer zur Folge hatte. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

++++++++++++++++++++

Versuchter Einbruch in Bäckerei

Hechthausen. Am Montag gegen 1:15 Uhr hebelten bisher unbekannte Täter die Eingangstür zu einer Bäckerei in Hechthausen auf. Dabei zerbrach auch die Scheibe in der Tür. Anschließend wurde der Laden in der Hauptstraße betreten und die Schränke hinter dem Verkaufstresen und in der angrenzenden Küche durchsucht. Entwendet wurde jedoch augenscheinlich nichts. Hinweise Bitte an die Polizei in Hemmoor (04771-6070).

++++++++++++++++++++

Zwei Leichtverletzte nach Überholmanöver

Nordleda. Am Sonntag war ein 34-jähriger Audi-Fahrer aus Richtung Nordleda kommend, in Richtung Neuenkirchen auf der Landesstraße (L 118) unterwegs. An der Einmündung Osterende wollte er nach links abbiegen, als ein nachfolgender BMW-Fahrer zum Überholen ansetzte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Der 34-jährige Audi-Fahrer und der 22-jährige BMW-Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro. Der Unfall ereignete sich gegen 14:15 Uhr.

++++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: