Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbrecher durchsuchen Wohnhaus + Radler angefahren

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Einbrecher durchsuchen Wohnhaus

Neuenkirchen. Nach mehrfachen erfolglosen Versuchen gelang es noch unbekannten Tätern am Montag schließlich doch, ein Wohnzimmerfenster von einem Einfamilienhaus in der Straße Brüninghemm aufzubrechen. Anschließend durchsuchten der oder die Täter das Wohnhaus nach Stehlgut. Die Tat ereignete sich am Montag, 12. August 2013, im Zeitraum zwischen 10 Uhr und 14 Uhr. Zeugen, denen in dem Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Am Fenster entstand Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Entwendet wurde dem ersten Anschein nach vermutlich nichts. Die Ermittlungen dauern an.

+++++++++++++++++++++++++

Radler angefahren

Cuxhaven. Montagnachmittag gegen 15:45 Uhr übersah ein 50-jähriger Fahrer eines VW Transporters aus Thüringen in Höhe eines Einkaufszentrums in der Abschnede beim Rechtsabbiegen einen geradeaus fahrenden Radfahrer. Der 33-jährige Radler aus Cuxhaven prallte gegen das Heck des Transporters und erlitt dabei Gesichtsverletzungen, die ärztlich behandelt werden mussten. Der Schaden am Fahrzeug blieb mit etwa 400 Euro relativ gering.

+++++++++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: