Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Vorfahrt missachtet - 17-jährige Mitfahrerin leicht verletzt + Hochwertiges Akkordeon gestohlen u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Vorfahrt missachtet - 17-jährige Mitfahrerin leicht verletzt

Wulsbüttel (LK Cuxhaven)

Cuxhaven. Mittwochmittag ereignete sich in der Gorch-Fock-Straße in Höhe der Hamburg-Amerika-Straße ein Unfall, als als ein 19-jähriger BMW-Fahrer einem von rechts kommenden Fiat Panda die Vorfahrt nahm. Nach dem Zusammenstoß schleuderte der Wagen des jungen Fahrers gegen einen am linken Fahrbahnrand geparkten VW Golf und anschließend gegen einen dahinter stehenden VW Fox, der dadurch auf den Gehweg geschschoben wurde. Eine 17-jährige Mitfahrerin des Unfallverursachers wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entsnad eingeschätzter Schaden in Höhe von etwa 8.500 Euro.

+++++++++++++++++++++

Polizei stellt bei Verkehrskontrollen Straftaten am Steuer fest

Langen. Am frühen Donnerstagmorgen gegen 5:30 Uhr kontrollierten Polizeibamte im Bereich der Anschlussstelle Neuenwalde einen 23-jährigen Fahrzeugührer aus Langen. Dabei stellten sie fest, dass der junge Fahrer bereits zum wiederholten Male ohne gültige Fahrerlaubnis am Straßenverkehr teilnahm. Gegen den Langener wurde ein Strafverfahren eingeleitet. In derselben Nacht zogen die Beamten gegen Mitternacht einen stark alkoholisierten 57-jährigen Autofahrer aus dem Bereich Langen in Dorum aus dem Verkehr. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und auch gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

+++++++++++++++++++++

Hochwertiges Akkordeon gestohlen - Zeugen gesucht

Seefeld. Am Dienstag kam es hinter einem Verkaufsmarkt in der Hauptstraße zu einem Diebstahl eines Akkordeons. Eine 53-jährige Anwohnerin stellte ihr Akkordeon kurzfristig gegen 19:25 Uhr am Hauseingang ab, um wenige Minuten später fortzufahren. Nachdem sie einen kurzen Augenblick noch auf einem Parkplatz an ihrem Pkw gewesen ist und zurückkehrte, war das Akkordeon weg. Es handelt sich dabei um ein italienisches Modell der Marke Artigiana, mit 96 Bässen und besetzt mit Strasssteinen. Es ist von der Farbe her in creme/weiß gehalten und hat einen Wert, der sich im vierstelligen Bereich befindet. Die Geschädigte sah noch einen silbernen Pkw zügig vom Parkplatz in Richtung Morgenland fahren. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Fahrzeug oder zu einem Mann südländischen Typs, der am Tattag bereits zur Mittagszeit in der Wohnung der Geschädigten angetroffen wurde. Er trug ein rotes T-Shirt und wurde in der Wohnung überrascht. Bei Ansprache gab er an, er suche nach Ferienwohnungen, stieg dann in einen schwarzen Pkw Kombi älteren Modells, der sich gegenüber am Sportplatz befand und fuhr Richtung Morgenland davon. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Burhave oder Nordenham entgegen.

+++++++++++++++++++++

Diebstahl aus Baucontainer

Elsfleth. Bislang unbekannte Täter haben sich bereits im Zeitraum zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag Zugang zu einem Baucontainer in Elsfleth-Gellen verschafft, indem sie ein Fenster heraushebelten. Aus dem Container wurden diverse Werkzeuge im Wert von ca. 1.800 Euro sowie die Schlüssel von einem Rasenmähertrecker entwendet. Dieser wurde dann aus der Scheune gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. Wer zur Tatzeit in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Brake ( Tel. 04401-9350 ) oder der örtlichen Polizeistation in Elsfleth unter der Rufnummer 04404-2263 in Verbindung zu setzen.

+++++++++++++++++++++

Münzautomat an öffentlicher Toilette in Lemwerder aufgebrochen

Lemwerder. Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Mittwoch, d. 24.07.2013, den Münzbehälter der öffentlichen Toilette neben dem Imbiss am Fähranleger in Lemwerder auf und entwendeten den Inhalt. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden.

+++++++++++++++++++++

Abwesenheit der Wohnungsinhaber genutzt

Lemwerder. Unbekannte Täter nutzten im Zeitraum zwischen Samstagmorgen und Dienstagnachmittag die Abwesenheit Hausbewohner und versuchten, sich Zutritt zu einem Wohnhaus in der Straße "Schreiers Huk" zu verschaffen. Hierzu wurde Hebelwerkzeug eingesetzt, um die Hauseingangstür aufzubrechen. Ob der/die Täter gestört wurden oder aus anderen Gründen von dem Vorhaben abgelassen wurde, ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer zur Tatzeit in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Brake ( Tel. 04401-9350 ) oder der örtlichen Polizeistation ( 0421/67498 ) in Verbindung zu setzen.

+++++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: