Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Deichbrand: ACHTUNG DIEBSTAHL! Polizei warnt vor Taschendieben

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Deichbrand: ACHTUNG DIEBSTAHL! Polizei warnt vor Taschendieben

Wanhöden/Nordholz. Polizei und Veranstalter warnen die Festivalgäste des Deichbrand-Festivals über soziele Netzwerke vor Taschendieben.

Darin heißt es: Leider muss die Polizei melden, dass bereits seit dem ersten Tag und der ersten Nacht des Deichbrand-Festivals vermehrt Diebe unterwegs sind. Das betrifft das gesamte Festivalgelände, vor allem die Campingplätze, WOMO Camp und auch die Parkplätze.

Meldet verdächtige Personen sofort der Security oder der Mobilen Wache der Polizei auf dem Festivalgelände. Diebstähle sofort bei der Mobilen Wache auf dem Festival-Gelände anzeigen. Macht andere Personen auf den Dieb aufmerksam. Prägt euch Tätermerkmale ein. Stellt euch als Zeuge zur Verfügung.

Wird ein Dieb festgehalten, sofort Hilfe durch Umstehende erbitten und über Notruf die Polizei rufen. Kümmert euch um die Opfer! Tragt Wertsachen, Geld, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.

Handys, Digitalkameras, Fahrzeugschlüssel und Dokumente sollten auf keinen Fall im Zelt zurückbleiben!

Tragt Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmt sie euch unter den Arm. Benutzt einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche oder einen Geldgürtel. Sperrt gestohlene Scheck- und Kreditkarten sofort! (Sperr-Notruf 116 116).

Die Präventionsbeamten der Polizei hatten sich bereits im Vorfeld der Großveranstaltung vorsorglich mit Plakaten und Festivaltipps zur Vermeidung von Taschendiebstahl an die Gäste gewandt. Seit Beginn der Veranstaltung hat die Polizei auf dem Festivalgelände bereits rund zwanzig Diebstahlsanzeigen aufgenommen. "Die Diebe sind dabei dreist vorgegangen. Während einige Besucher ihre Zelte aufgebaut haben, wurden Rucksäcke und Taschen quasi im Vorbeigehen gestohlen. In der Nacht stahlen die Täter unbemerkt diverse Taschen und Geldbörsen aus Zelten, während die Festivalgänger darin zum Teil sogar schliefen", so die Sprecherin der Polizei.

Die Telefonnummer der DEICHBRAND Polizeiwache: 04721-573234

Ansonsten bezeichnet die Polizei den Beginn des Rockfestivals als unauffällig. Im Anreiseverkehr wurde ein Auffahrunfall dokumentiert. Verletzt wurde dabei niemand. Bis zum Beginn der ersten Konzerte am frühen Abend wurde die Besucherzahl auf 20.000 geschätzt.

Polizeibeamte zogen einen 16-Jährigen aus dem Straßenverkehr, der ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war. Weiterhin stellten die Beamten bei zwei Fahrern die Beeinflussung von Alkohol und anderen berauschenden Mitteln fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: