Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unbekannte überfallen Geschäftsmann in Wohnhaus + Einbruch in Werkstatt + Unfallzeugen gesucht u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Unbekannte überfallen Geschäftsmann in Wohnhaus

Wingst. Drei maskierte Männer drangen in der Nacht zu Samstag, 18. Mai 2013, in ein Wohnhaus im Krönckeweg und überraschen ein Ehepaar (beide 50) im Schlaf. Die Täter schlugen auf den Mann ein und forderten die Frau auf, Bargeld und Schmuck herauszugeben. Anschließend flüchteten die Männer mit ihrer Beute. Das Paar wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Die Tat ereignete sich am Samstag zwischen 3:40 und 4 Uhr. Zeugen des Überfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Täter sollen teils mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben.

+++++++++++++++++

Einbruch in Werkstatt

Hemmoor. Nach Durchtrennen des Zaunes und Aufbrechen einer Seiteneingangstür gelangten in der Nacht von Sonntag auf Montag bisher unbekannte Täter im Oestinger Weg ins Innere einer Werkhalle. Dort räumten sie das Materiallager der Holzbauwerkstatt leer. Hinweise auf die Tat oder Täter nimmt die Polizei in Hemmoor entgegen (04771-6070). Die Schadenhöhe ist bisher nicht bekannt.

+++++++++++++++++

Fahrzeugunterstand in Brand geraten

Berne. Am Pfingstsonntag um 18 Uhr wurde Polizei und Feuerwehr der Brand eines Fahrzeugunterstandes im Ortsteil Pfahlhausen gemeldet. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, standen ein älterer Traktor sowie ein Gülleanhänger bereits in Flammen. Ein Nachbar versuchte, den Brand zu löschen. Weitere Fahrzeuge, die sich ebenfalls unter dem Unterstand befanden, konnten durch die Anwohner in Sicherheit gebracht werden. Das Feuer war nach kurzer Zeit unter Kontrolle. Der Traktor und der Gülleanhänger wurden jedoch erheblich beschädigt. Wie stark der Unterstand beschädigt wurde, kann derzeit nicht gesagt werden. Genauso ist die Brandursache nicht geklärt, allerdings scheint ein technischer Defekt als Ursache sehr wahrscheinlich. Der Schaden wird durch die Polizei auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Die freiwilligen Feuerwehren aus Pfahlhausen, Berne und Köterende waren zur Brandlöschung eingesetzt.

+++++++++++++++++

Unfallzeugen gesucht

Am Pfingstmontag befuhr ein 23- jähriger Bremerhavener mit seinem schwarzen VW Golf gegen 17:50 Uhr die Autobahn 27 in Richtung Cuxhaven. Zwischen den Anschlussstellen Neuenwalde und Nordholz fuhr er mit ca. 200 km/h auf dem Überholfahrstreifen, als in Höhe des Rastplatzes Nordholz plötzlich ein roter Pkw Skoda vom Hauptfahrstreifen auf den Überholfahrstreifen wechselte. Um einen Zusammenstoß mit dem Skoda zu verhindern, wich der Bremerhavener mit seinem Fahrzeug nach rechts aus, kam dabei ins Schleudern und stieß gegen die Mittelschutzplanke. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer des roten Skoda entfernte sich nach dem Unfall in Richtung Cuxhaven. Zu einem Zusammenstoß mit diesem Fahrzeug kam es nicht. Zeugen, die Hinweise auf den roten Skoda und dessen Fahrzeugführer geben können, melden sich bitte beim Polizeikommissariat Langen, Tel.: 04743-9280.

+++++++++++++++++

Unbekannte stehlen Werkzeug

Am 20.05.2013, im Zeitraum zwischen 0:15 Uhr und 3 Uhr, kam es im Schienenweg in Schiffdorf/Geestenseth, bei der dortigen Raiffeisen-Warengenossenschaft zu einem Einbruchsdiebstahl. Bisher unbekannte Täter entwendeten eine größere Menge an Werkzeugen. Es wurde ein Schaden von ca. 15.000 Euro verursacht. Wer hat in der besagten Nacht entsprechende Beobachtungen zu Personen oder Fahrzeugen gemacht. Hinweise bitte an die Polizei in Schiffdorf. Tel. 04706/948-0.

+++++++++++++++++

Bislang liegen hier keine weiteren Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: