Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 20.04.2013

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - ++Einbruch in Gaststätte++ Otterndorf (ost) In der Nacht zu Freitag, zwischen 2.30 und 8.00 Uhr, brachen unbekannte Täter die Nebeneingangstür einer Gaststätte in der Schleusenstraße in Otterndorf auf. Im Inneren brachen die Täter mehrere Geldspielautomaten auf und entwendeten Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über tausend Euro. Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizei in Cuxhaven unter 04721-5730 oder in Otterndorf unter 04751909380 entgegen.

++Rückwärts aus der Parklücke - eine Person verletzt++ Cuxhaven (ost) Am Freitagmittag versuchte der 78-jährige Fahrer eines Honda Accord auf dem Parkplatz des Landkreisgebäudes an der Vincent-Lübeck-Straße rückwärts aus einer Parklücke herauszufahren. Dabei stieß er gegen einen VW Polo, der in der gegenüberliegenden Parkbucht abgstellt war. Die 74-jährige Insassin des Polo erlitt durch den Aufprall eine Halswirbelschleudertrauma. Der Sachschaden blieb gering und wird von der Polizei auf 200 Euro geschätzt.

++Einbruch in Gaststätte++ Lemwerder (ost) Am späten Freitagabend, zwischen 18.00 und 22.00 Uhr, drangen Diebe gewaltsam in eine Gaststätte in der Ritzbütteler Straße in Lemwerder ein. Dabei hatten es die Täter auf Schmuck und Bargeld aus der angeschlossenen Privatwohnung der Gaststättenbetreiber abgesehen. Mit einer Beute im Wert von über tausend Euro entkamen die Diebe unerkannt.

Unfall: Zeugen gesucht Bad Bederkesa (ost) Am Freitag, gegen 14.05 Uhr,befuhr der 57-jährige Fahrer eines grünen MAN-Lkw der Raiffeisengenossenschaft die L 119 (Ortsumgehung) von Bad Bederkesa in Richtung Neuenwalde. Der Fahrer eines nachfolgenden grauen VW Tiguan setzte zwischen dem Lintiger- und Kührstedter-Kreisverkehr zum Überholen an. Dabei übersah er einen vor dem Lkw fahrenden Treckerfahrer, der seinerseits nach links in einen Feldweg einbiegen wollte. Der Tiguan scherte nach rechts in den Sicherheitsabstand ein und bremste stark ab, so der Lkw-Fahrer, wodurch dieser seinerseits nur noch in den Seitenraum ausweichen konnte. Dort kollidierte der Lkw mit einer Schutzplanke und beschädigte diese. Der Fahrer des Tiguan bestreitet gegenüber der Polizei den Geschehensablauf. Die Polizei bittet Zeugen, sich bei der Polizei in Langen-Debstedt unter Tel. 04743-9280 zu melden.

++Unter Drogen am Steuer++ Wremen (ost) Am Samstag, gegen 08.20 Uhr, stoppte die Polizei aus Langen einen Pkw in der Ortsmitte von Wremen. Die Beamten entdeckten bei dem 31-jährige Fahrer Anhaltspunkte für einen Drogenkonsum. Auch ein Vortest reagierte positiv auf Cannabisrückstände. Die Beamten ordneten gegen den Mann aus dem Land Wursten eine Blutprobe an. Allerdings war der Mann kein Unbekannter für die Polizei. Er war bereits in der Vergangenheit im Zusammenhang mit Betäubungsmittel mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

Rückfragen bitte an:
Bernd Osterndorf, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-112
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: