Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unglücksfall in Oldenbrok - älterer Mann ertrinkt im Teich + Versuchter Einbruch in Wohnhaus + Polizisten beenden nächtliche Autofahrt - 38-Jähriger ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Unglücksfall in Oldenbrok - älterer Mann ertrinkt im Teich

Ovelgönne-Oldenbrok. In den Morgenstunden des heutigen Donnerstag kam es im Ovelgönner Ortsteil Oldenbrok zu einer Suchaktion, weil aus einem Pflegeheim ein 87-jähriger Bewohner vermisst wurde. Unter anderem flog auch kurzzeitig ein Polizeihubschrauber über dem Ort, um die Suchmaßnahmen am Boden zu unterstützen. Außerdem waren mehrere Diensthundeführer aus der Polizeidirektion Oldenburg mit ihren Diensthunden im Einsatz. Am Vormittag wurde der Mann in einem nahegelegenen Teich gefunden, aus dem er leider nur noch tot geborgen werden konnte. Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann, der erst kurz dort wohnte, sich frühmorgens im Dunkeln unbemerkt zu einem Spaziergang aufgemacht hatte und in der für ihn relativ fremden Umgebung in den Teich geraten war. Die Polizei sprach von einem tragischen Unglücksfall. Hinweise auf eine Straftat haben sich bisher nicht ergeben.

++++++++++++++++++

Cuxhaven. Bei der Polizei wurde ein versuchter Einbruch angezeigt, der sich im Zeitraum zwischen der Nacht auf Montag und Mittwochnachmittag ereignet hat. Der oder die bislang unbekannten Täter versuchten erfolglos, eine Gartentür aufzubrechen, die zur rückwärtigen Terrasse eines Einfamilienhauses im Stickenbütteler Weg führt. Auf das Grundstück gelangten der oder die Personen jedoch nicht. Der Schaden blieb gering.

++++++++++++++++++

Ohne Führerschein vor Polizeikontrolle geflüchtet - Polizisten beenden nächtliche Autofahrt

Cadenberge. Ein 38-jähriger Mann aus Belum war Mittwochabend gegen 23:15 Uhr mit seinem Pkw in Cadenberge unterwegs, obwohl ihm die Fahrerlaubnis bereits zuvor gerichtlich entzogen worden war. Als die Polizeibeamten ihn überprüfen wollten, versuchte er, sich dieser Kontrolle über eine längere Strecke hinweg zu entziehen. Nachdem ihm dieses nicht gelang, stellte er seinen Pkw ab und versuchte, zu Fuß über einen angrenzenden Acker zu flüchten. Die Polizeibeamten waren jedoch schneller und holten den Mann ein.

++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: