Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Kleinkind wird beim Spielen von Labradormischling gebissen - 3-Jährige schwer verletzt

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Kleinkind wird beim Spielen von Hund gebissen - 3-Jährige schwer verletzt

Nordenham. Am Freitagnachmittag wurde ein dreijähriges Mädchen beim Spielen mit einer gleichaltrigen Freundin im Garten bei Verwandten der Freundin von deren Hund attackiert. Die Kinder spielten offenbar einen Moment unbeaufsichtigt mit dem Tier. Die Dreijährige wurde schwer im Gesicht verletzt. Sie befindet sich weiterhin in stationärer Behandlung in einer Klinik. Lebensgefahr für das Kind besteht nach Polizeikenntnis nicht. Der Hundehalter veranlasste nach dem Unfall die sofortige Einschläferung des vierjährigen Labradormischlings, der sich in der Vergangenheit unauffällig verhalten haben soll. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

++++++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: