Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Warnmeldung der Polizei: Falsche Schornsteinfeger bestehlen Senioren + Mehrere Unfälle durch Straßenglätte + Fahrzeug gestohlen u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Warnmeldung der Polizei: Falsche Schornsteinfeger bestehlen Senioren

Cuxhaven. Zwei noch unbekannte Männer in schwarzen Anzügen gaben sich am Dienstagnachmittag, 03.01.2012, gegen 15 Uhr bei einer älteren Bewohnerin eines Reihenhauses in der Wagnerstraße als Schornsteinfeger aus, die zum Kehren kämen. Während einer von ihnen im Beisein der Seniorin im Keller den Kamin kehrte, war der Mittäter unbeobachtet im Haus unterwegs. Nachdem die beiden Unbekannten gegangen waren, stellte die über achtzigjährige Frau den Diebstahl von Bargeld und Schmuck fest. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei versuchten vermutlich dieselben Männer mit der gleichen Masche kurz darauf in der Fritz-Reuter-Straße bei einem Senioren in die Wohnung zu gelangen.

Die Polizei warnt ausdrücklich vor diesen beiden falschen Schornsteinfegern, die in schwarzen Anzügen unterwegs sind. Beide sprechen deutsch, haben ein gepflegtes Äußeres. Auffällig ist, dass einer der Täter mit etwa 1,90 Meter augenscheinlich größer ist als sein Komplize, der ca. 1,75 Meter groß sein soll.

Die Polizei bittet alle Zeugen, die Hinweise zu den beiden Gesuchten machen können, oder denen zur Tatzeit verdächtige Fahrzeuge in der Wagnerstraße oder der Fritz-Reuter-Straße aufgefallen sind, sich bei der Polizei zu melden.

Bitte bedenken Sie: Tricktäter sind erfinderisch und schauspielerisch begabt. Lassen Sie deshalb keine Fremden in Ihre Wohnung und alarmieren Sie im Zweifelsfall die Polizei.

+++++++++++

Straßenglätte - 32-Jähriger nach "Baumunfall" schwer verletzt

Hollnseth (LK Wesermarsch). Mittwochvormittag gegen 9:50 Uhr verlor ein 32-jähriger Sprinterfahrer aus Bremen bei einem Überholmanöver auf der Bundesstraße (B 495) die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er war aus Richtung Bremervörde kommend, in Fahrtrichtung Hemmoor unterwegs, als sein Fahrzeug bei dem Überholvorgang auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der Sprinter kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen drei Straßenbäume stieß. Der 32-jährige Bremer wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

+++++++++++

Mehrere Glätteunfälle auf der Autobahn (A 27)

Langen. Mittwochvormittag kam es zwischen Langen und Neuenwalde infolge eines Hagelschauers auf der A 27 in beiden Fahrtrichtungen zu mehreren Unfällen. Der Kastenwagen eines 49-jährigen Berufskraftfahrers aus Bremen kam gegen 9:50 Uhr auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern, prallte gegen die Mittelschutzplanke und überschlug sich schließlich im rechten Seitenraum. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Nach Polizeikenntnis blieb der Fahrer unverletzt.

Gegen 8:30 Uhr verlor eine 23-Jährige aus Unterfranken bei dem plötzlichen Hagelschauer die Kontrolle über ihren VW Golf. Der Wagen geriet ins Schleudern und stieß gegen Mittel- und Seitenschutzplanke. Ein 26-Jähriger aus Bremerhaven schleuderte gegen 9:20 Uhr mit seinem Peugeot gegen die Mittelschutzplanke. Zeitgleich verunfallte ein 63-jähriger Volvo-Fahrer aus Herne. Sein Fahrzeug kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Mittelschutzplanke und kam letztlich im rechten Seitenraum zum Stehen. Bei dem Unfall entstand Flurschaden. Laut Polizeikenntnis blieben alle Unfallfahrer unverletzt. Die Höhe der entstandenen Schäden ist noch nicht bekannt.

+++++++++++

Mit 40-Tonner verunfallt

Ein 33-Jähriger aus dem Saalekreis befuhr am Mittwochmorgen gegen 7:45 Uhr verbotswidrig mit einem LKW samt Auflieger (ca. 40 Tonnen) den auf max. 5 Tonnen begrenzten Hakenweg in Jade. Beim Abbiegen auf die Feldstraße kam sein Fahrzeuggespann mit der hinteren Achse des Aufliegers von der Fahrbahn ab und in einem Graben zum Stillstand. Der Sattelzug konnte mit eigenen Mitteln geborgen werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Der Fahrer blieb unverletzt.

+++++++++++

Unbekannte stehlen Mercedes von Grundstück

Wollingst. In der Nacht zu Dienstag entwendeten bislang unbekannte Täter zunächst die Fahrzeugschlüssel aus einem Wohnhaus im Appelner Weg und stahlen anschließend den auf dem Grundstück abgestellten grauen Mercedes ML 320 CDI, mit dem Kennzeichen CUX-EU 227 im Wert von ca. 34.000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Verbleib des Fahrzeugs machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++

Diebstahl aus Scheune in Wollingst

Ebenfalls in der Nacht zu Dienstag wurden laut Mitteilung der Polizei im Appelner Weg aus einer Scheune eine Kettensäge, ein Kompressor und ein Holzspalter im Wert von ca. 1.000 Euro entwendet.

+++++++++++

Einbrüche in Innenstadt

Nordenham. Bereits in der Nacht zu Dienstag ist es in der Karlstraße zu einem Einbruch in eine Gaststätte gekommen. Bislang unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt durch eine Tür und entwendeten aus den Räumlichkeiten einen Flachbildschirm sowie eine Geldkassette, in der allerdings kein Geld drin war. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. In der Großensieler Straße haben bislang unbekannte Täter sich Zutritt in eine Kfz-Werkstatt verschafft, wo sie Schränke und einen Tresor angingen. Diebesgut haben sie allerdings nicht erlangt. Wie hoch der angerichtete Schaden ist bislang unbekannt. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

+++++++++++

Trunkenheit im Verkehr

Ein 24-jähriger Landkreisbewohner befuhr mit seinem Transporter Mittwochfrüh gegen 3 Uhr die Wurster Landstraße in Wremen. Langener Polizeibeamte stellten im Rahmen einer Überprüfung Alkoholgeruch in der Atemluft des jungen Fahrers fest. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Die Beamten stellten den Führerschein des 24-Jährigen sicher.

+++++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: