Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Versuchter Einbruch in Wohnhaus in Spaden + Beleuchtungskontrollen + Wem gehören Kupferleitungen? (FOTOANLAGE als Download)

Foto: Polizei (Wer kann Angaben zu den Kupferleitungen machen?)

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Versuchter Einbruch in Wohnhaus in Spaden

Spaden. Dienstagabend gegen 21 Uhr versuchten noch unbekannte Täter, in ein Einfamilienhaus in der Jahnstraße einzudringen. Das Vorhaben misslang jedoch. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Schiffdorf zu melden.

++++++++++

Beleuchtungskontrollen

Cuxhaven. In der Nacht vom 01.11.2011 zum 02.11.2011, kontrollierten Polizeibeamte im Stadtgebiet zwischen 20:30 und 1 Uhr im Rahmen der 56. Internationalen Kraftfahrzeug-Beleuchtungsaktion 2011 etwa 80 Fahrzeuge. Die Kontrolle fand auf der Grodener Chaussee statt. Dabei wurden acht gebührenpflichtige Verwarnungen ausgesprochen und sieben Mängelmeldungen für Kraftfahrzeuge gefertigt. Weitere Beleuchtungskontrollen zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr werden jetzt in der dunklen Jahreszeit folgen. Dabei achten die Beamten neben einer ordnungsgemäßen Beleuchtung auch auf zu hoch eingestellte Scheinwerfer, missbräuchlich benutzte Nebelscheinwerfer und Nebelschlussleuchten sowie auf beschlagene Scheiben, die die Sicht behindern.

++++++++++

Unbekannte beschädigen Grabschmuck

Nordholz, Spieka. Am vergangenen Wochenende haben noch unbekannte Täter den Grabschmuck von einigen Gräbern beschädigt. Der dabei entstandene Sachschaden ist mit insgesamt rund 100 Euro relativ gering. Jedoch richten umgestoßene Figuren und Grableuchten emotional bei den Hinterbliebenen meist hohen Schaden an. Eltern werden gebeten, ihren Kindern ins Gewissen zu reden und auf Auswirkungen solcher "Freizeitbeschäftigungen" hinzuweisen, denn die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den Verantwortlichen vermutlich um Kinder oder Jugendliche handelt.

++++++++++

Gullideckel entwendet

Cuxhaven. Bei der Polizei wurde der Diebstahl von insgesamt vier Gullideckeln angezeigt. Bislang unbekannte Täter entwendeten die schweren Ablaufdeckel im Zeitraum in der letzten Woche am Mittwoch oder Donnerstag im Heinrich-Grube-Weg. Zwei weitere ließen sie am Tatort zurück. Die Polizei ermittelt.

++++++++++

Wem gehören Kupferleitungen? (FOTOANLAGE als Download)

Cuxhaven. Am Dienstag durchsuchte die Cuxhavener Polizei in einem Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls gegen einen 28-Jährigen die Wohnung seiner Freundin in Döse. Dabei wurden unter anderem rund sieben Kilogramm Kupferleitungen sichergestellt, deren Herkunft das Pärchen nicht plausibel erklären konnte. Die Polizei bittet um Hinweise zur Herkunft der bis zu 5 mm starken Kabel.

++++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: