Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Spielhallen-Angestellte mit Waffe bedroht - Täter flieht ohne Beute + Schwer verletzter Radfahrer nach Zusammenstoß mit Lkw und Unfallflucht auf Großraumparkplatz

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Spielhallen-Angestellte mit Waffe bedroht - Täter flieht ohne Beute

    Otterndorf. Donnerstagabend gegen 23:45 Uhr betrat ein noch unbekannter, bewaffneter Mann eine Spielothek in der Cuxhavener Straße (Bundesstraße B 73). Der Täter, der mit einer Sturmhaube maskiert gewesen ist, bedrohte eine Angestellte mit seiner Waffe. Hierbei ist noch unklar, ob es sich um eine echte Schusswaffe gehandelt hat. Die Frau schrie laut auf und vertrieb so den Unbekannten, der ohne Beute flüchtete. Der Täter soll zwischen 20 und 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er war dunkel gekleidet und sprach akzentfreies hochdeutsch. Nach der Tat soll er zu Fuß in Richtung Ortsmitte geflüchtet sein. Bisherige Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten noch nicht zur Ergreifung des Täters. Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

    +++++++++++++++++++

    Schwer verletzter Radfahrer nach Zusammenstoß mit Lkw

    Moorsee. Schwer verletzt wurde ein 83-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen gegen 11 Uhr auf der Butjadinger Straße. Der Mann fuhr in Höhe der Moorseer Mühle mit seinem Rad vom Radweg auf die Fahrbahn und kollidierte dabei mit einem in gleicher Richtung fahrenden Lkw. Der Radler wurde durch den Zusammenstoß vom Rad gerissen und zog sich schwere Beinverletzungen zu. Der 35-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

    ++++++++++++++++++++++

    Verkehrsunfall mit Flucht

    Spaden. Am Donnerstag beschädigte ein bisher unbekannter Fahrer (oder Fahrerin) beim Ausparken einen anderen Pkw erheblich und flüchtete anschließend, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Im Zeitraum zwischen 11 Uhr und 12:30 Uhr stellte der geschädigte Fahrer eines blauen Renault seinen Wagen auf dem Großraumparkplatz vor dem MediaMarkt und Realkauf in Spaden ab. Als er zurückkehrte, musste er feststellen, dass sein Pkw auf der Beifahrerseite erheblich beschädigt worden war. Vermutlich hatte ein anderer Pkw beim Ausparken den Schaden verursacht und sich der Unfallverursacher hiernach unerlaubt entfernt. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls sich bei der Polizei in Schiffdorf unter 04706 / 9480 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: