Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Heranwachsende auf frischer Tat ertappt + Fußgängerin von Pkw erfasst + Biene "provoziert" Unfall u.a.

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Heranwachsende auf frischer Tat ertappt

    Cuxhaven. Mittwochabend gegen 23 Uhr bemerkte eine aufmerksame Zeugin zwei junge Männer, die Baumaterial von einer Baustelle in der Mozartstraße stahlen und per Fahrrad abtransportiert haben. Die beiden Cuxhavener (17 und 18 Jahre) wurden bei sofortigen Fahndungsmaßnahmen der Polizei noch in unmittelbarer Tatortnähe gestellt. Sie hatten mehrere Holzplatten dabei, die sie zu der Baustelle zurückgebracht haben. Einer der jungen Männer konnte sich zunächst nicht ausweisen und wurde mit zur Wache genommen. Gegen beide laufen nun die Ermittlungen der Polizei.

    ++++++++++

    Einbruch in Ferienanlage

    Cuxhaven. Noch unbekannte Täter brachen die Tür zum Frühstücks- und Küchenbereich einer Ferienanlage im Wehrbergsweg auf und entwendeten von dort u.a. einen Laptop. Die Tat wurde Mittwochfrüh entdeckt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Eine Schadenhöhe ist hier noch nicht beklannt.

    ++++++++++

    Fußgängerin von Pkw erfasst

    Cadenberge. Eine Gruppe von drei Jugendlichen wollte Donnerstagmorgen gegen 11 Uhr die B 73 in Höhe der Schumacherstrasse, etwa an der Ecke der Graf-Bremer-Straße, überqueren. Aus Richtung Stade kam eine Fahrzeugkolonne von ca. drei Fahrzeugen. Das letzte Kfz wurde von einer 15-jährigen Fußgängerin aus Cadenberge übersehen. Das Mädchen trat aus der Gruppe heraus auf die Fahrbahn und wurde vom Pkw eines 77-Jährigen aus Seevetal erfasst. Der Versuch der anderen Jugendlichen, akustisch auf die Jugendliche einzuwirken, schlug fehl, ein Zusammenstoss mit dem Wagen konnte nicht mehr vermieden werden. Die 15-Jährige erlitt schwere Verletzungen.

    ++++++++++

    Biene "provoziert" Unfall

    Schiffdorf-Sellstedt. Am Donnerstag gegen 11:30 Uhr befuhr eine 40-Jährige aus Sellstedt mit ihrem Pkw (VW Polo) in der Ortschaft Sellstedt die Bahnhofstraße (L 143) in Richtung Donnern. Im Bereich einer Linkskurve bemerkte sie eine Biene auf ihrem Arm und wollte diese entfernen. Hierbei folgte die Fahrerin nicht mehr dem Verlauf der Linkskurve, so dass ihr Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort frontal gegen einen Straßenbaum stieß. Zuvor überfuhr der Polo einen Leitpfahl sowie eine Kilometertafel. Durch die Wucht des Aufpralls verletzte sich die 40-Jährige leicht und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Der Fremdschaden blieb gering.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: