Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Radfahrer nach Zusammenstoß mit Linienbus verstorben + Technischer Defekt löst Brand in Kuhstall aus + Dreister Küchenklau aus Möbelhaus u.a.

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Dreister Küchenklau aus Möbelhaus - Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

    Lamstedt. Am Wochenende (Zeitraum zwischen 07.02. bis zum 09.02.09) drangen noch unbekannte Täter über eine Notausgangstür "Auf den Schmaläckern" in Lamstedt in ein Möbelhaus ein und bauten dort anscheinend in aller Ruhe hochwertige Kücheneinbaugeräte der Marke Miele aus, um diese zu entwenden. Auf ihrer Diebstour durch das Möbelhaus entwendeten die Täter auch noch zwei hochwertige Ledercouchgarnituren der Marke Wöstmann. Es handelt sich um eine beigefarbene Rundeck-Couchgarnitur mit verstellbarem Rückenteil und um eine braune Rundeck-Couchgarnitur. Weitere Küchengeräte, wie Wasserkocher und Kaffeemaschine von der Firma Siemens ("Porsche Design"), wurden ebenfalls gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt etwa 25.000 Euro. Die Polizei Hemmoor arbeitet an der raschen Aufklärung der Tat und ist hierbei auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.

    Die Polizei fragt: "Ist jemandem am Wochenende ein Transporter oder Lkw aufgefallen, der neben dem Möbelhaus zum Edeka-Markt hin abgestellt war? Sind Ihnen Einbaugeräte der Marke Miele oder Küchengeräte der Firma Siemens ohne Originalverpackung zum Verkauf angeboten worden?"

    Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Hemmoor unter Tel.: 04771 / 6070 entgegen.

    ++++++++++

    Radfahrer nach Zusammenstoß mit Linienbus verstorben

    Nordenham. Mittwochmittag gegen 13:15 Uhr wurde ein 67-jähriger Nordenhamer beim Überqueren der Deichgräfenstraße von einem Linienbus der Verkehrsbetriebe Wesermarsch erfasst. Der 67-Jährige erlag wenig später in einer Klinik seinen schweren Verletzungen. Der Mann war mit einem Rad in Richtung Einkaufszentrum unterwegs, als er von dem Bus, der aus seiner Sicht von links kam, erfasst worden ist. Der Linienbus, in dem sich auch mehrere Schulkinder befanden, fuhr in Richtung Hafenstraße. Die Kinder verließen den Bus nach dem Unfall und entfernten sich von der Unfallstelle. Ob Businsassen infolge des Unfalls verletzt wurden, ist der Polizei zur Zeit noch nicht bekannt. Geschädigte oder weitere Unfallzeugen werden deshalb gebeten, sich bei der Polizei in Nordenham zu melden. Die Verkehrsbetriebe setzten einen Ersatzbus für den beschädigten Linienbus ein. Die Deichgräfenstraße war bis etwa 14:30 Uhr für die Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

    ++++++++++

    Technischer Defekt löst Brand in Kuhstall aus

    Elsfleth. Eine Landwirtsfamilie aus Oberhammelwarden im Landkreis Wesermarsch bemerkte Mittwochfrüh gegen 1 Uhr Rauchentwicklung und Unruhe im angrenzenden Viehstall. Die umgehend alarmierte Feuerwehr konnte den Brand in der Milchkammer rasch löschen und verhinderte so ein Übergreifen des Feuers auf die Stallung und das Wohnhaus. 60 Milchkühe und 20 Kälber wurden ins Freie getrieben und so vor möglichem Schaden  gerettet. Laut Polizeikenntnis waren rund 50 Feuerwehrkräfte aus Elsfleth, Brake, Neuenfelde, Sandfeld, Bardenfleth und Neuenbrok im Einsatz. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei wurde der Brand durch einen Defekt in der elektrischen Installation ausgelöst. Der Hauptschaden entstand im Bereich der Dielendecke an der Kühlanlage. Der Gesamtschaden beträgt etwa 50.000 Euro.

    ++++++++++++

    Paletten mit Frostfisch auf Fahrbahn verteilt

    Cuxhaven. Mittwochmorgen gegen 7:40 Uhr verlor ein Lkw-Fahrer im Hafenbereich von Cuxhaven beim Abbiegen Ladung von seinem Anhänger. Zwei Europaletten Frostfisch verteilten sich gegenüber der Einmündung der Baudirektor-Hahn-Straße über die Neufelder Straße. Zu einer Straßenverkehrsgefährdung sei es laut Kenntnis der Polizei nicht gekommen. Eine Streife der Bundespolizei kam auf die Unfallstelle zu und sicherte diese bis zum Eintreffen der Polizeibeamten ab.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: