Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven-Wesermarsch Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Bereich Öffentlichkeitsarbeit

    Pressemeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch vom 23.12.2008

    Ovelgönne / Landkreis Wesermarsch / Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person Am Dienstag, 23.12.2008, gegen 10.50 Uhr, kam es auf der Landesstraße 855, Logemannsdeichstraße, in Fahrtrichtung B 211, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW Ford Focus, gefahren von einer 18Jährigen aus Brake, kam aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Während die Fahrerin offensichtlich nur leichte Verletzungen und einen Schock erlitt, konnten die eintreffenden Beamten der Polizei und des Rettungsdienstes bei dem Beifahrer keine Lebenszeichen mehr feststellen.  Es handelt sich um den 15jährigen Bruder der Fahrerin. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Ein Unfallsachverständiger wurde eingeschaltet.

    Kontaktdaten: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Bereich Öffentlichkeitsarbeit Rüdiger Kurmann Tel. 04721/573-305 E-mail: ruediger.kurmann@polizei.niedersachsen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: