Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Schülerin mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus - auf Schulweg Wodka getrunken - Der Vorfall ereignete sich heute morgen!

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Korrektur der Meldung: Der Vorfall ereignete ich heute morgen, also am Donnerstag.

    Schülerin mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus - auf Schulweg Wodka getrunken

    Cuxhaven. Donnerstagmorgen wurde eine 14-jährige Schülerin aus Cuxhaven mit dem Verdacht auf eine Alkoholvergiftung in eine KLinik eingeliefert. Das Mädchen war in Begleitung mit zwei etwa gleichaltrigen Jungs auf dem Schulweg. Währenddessen trank sie in Gesellschaft der beiden Jungen Wodka, der widerrechlich besorgt worden war. Auf dem Schulhof brach das Mädchen zusammen. Einer der Jungs war derart alkoholisiert, dass auch er nicht am Unterricht teilnehmen konnte. Die Polizei informiert die zuständigen Behörden über den Vorfall. Die Jugendliche wird intensivmedizinisch betreut, befindet sich nach Polizeikenntnis jedoch nicht in Lebensgefahr.

         Erst vor Kurzem hat der Polizeipräsident der Polizeidirektion
Oldenburg, Hans-Jürgen Thurau, auf die besorgniserregende Entwicklung
hingewiesen, wonach
Trends zum Alkoholkonsum durch Kinder und Jugendliche weiter
unvermindert anhalten. Die Ergebnisse stichprobenartiger
Polizeikontrollen im Bereich der PD Oldenburg bestätigen das: Im
zweiten Quartal 2008 standen von insgesamt 1810 gezielt
kontrollierten Kindern und Jugendlichen 745 (ca. 41 Prozent) unter
dem Einfluss alkoholischer Getränke. Im dritten Quartal setzte sich
dieser besorgniserregende Trend fort. Da waren fast 45 Prozent der
2174 gezielt kontrollierten Minderjährigen alkoholisiert.

         Thurau bot deshalb kürzlich Jugendämtern der Kommunen an,
gemeinsam mit der Polizeidirektion (PD)Oldenburg "Alkoholtestkäufe"
mit Jugendlichen durchzuführen. Die Polizei wolle dafür sorgen,
dass Kindern und Jugendlichen der illegale Zugriff auf alkoholische
Getränke verwehrt wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: