Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unfälle auf regennasser Fahrbahn + Bei Ernteumzug von Traktorrad erfasst u.a.

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Junger Fahrer verliert Kontrolle über Pkw

    Cappel. Ein 18-Jähriger befuhr am Sonntag; gegen 14:50 Uhr, den Spiekaer Weg aus Richtung Cappel kommend in Fahrtrichtung Spieka / Nordholz. In einer scharfen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seinen VW Golf. Der Wagen drehte sich um 180 Grad und kam schließlich in einem wasserlaufenden Graben zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Die Schadenhöhe ist hier noch nicht bekannt.

    +++++

    Auf regennasser Fahrbahn Kontrolle über Pkw verloren - 67-Jährige bei Unfall schwer verletzt

    Stadland. Sonntagabend, gegen 18:40 Uhr, befuhr eine 67-jährige Nordenhamerin mit einem Mazda 323 die Nordenhamer Straße (B 212n) aus Richtung Brake kommend, in Richtung Nordenham. Auf der regennassen Straße kam sie mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw drehte sich und prallte mit der Fahrerseite gegen ein Verkehrszeichen. Dabei lösten sich die Zeichen von der Halterung und fielen erst auf das Wagendach und danach auf die Berme neben dem Pkw. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in eine Klinik gebracht. Am Pkw entstand ein Totalschaden. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Rodenkirchen bargen die eingeklemmte Verletzte aus dem Unfallfahrzeug. Der Gesamtschaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt.

    +++++

    Bargeld aus Waschanlage entwendet

    Cuxhaven. Ein bislang unbekannter Täter brach im Zeitraum zwischen Samstagabend und Sonntagmittag in den Technikraum einer Selbstwaschanlage in der Abschnede ein. Aus dem Raum wurde unter anderem vorgefundenes Bargeld entwendet. Der Gesamtschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

    +++++

    Pkw durch Lackkratzen beschädigt

    Cuxhaven. Ein unbekannter Täter zerkratzte mit einem unbekannten Gegenstand vermutlich im Vorbeigehen jeweils die rechte Fahrzeugseite von Pkw, die in der Straße Neue Reihe parkten. Die Wagen waren in Höhe des dortigen Waschcenters abgestellt. Bislang sind der Polizei zwei Fälle gemeldet worden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Die Taten ereigneten sich im Zeitraum zwischen dem 01.10. und dem 05.10.2008.

    +++++

    Unfall im Begegnungsverkehr

    Nordholz. Beim Durchfahren eines Kurvenbereichs in der Peilstelle verlor eine 24-Jährige am Sonntagmittag die Kontrolle über ihren Fiat Cinquecento und stieß mit dem entgegenkommenden Ford Kombi zusammen, den eine 31-Jährige lenkte. Beide Frauen blieben unverletzt. Die Fahrzeuge wurden jedoch so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren.

    +++++

    Von Traktorrad erfasst - Jugendlicher bei Ernteumzug leicht verletzt

    Cappel. Während eines Ernteumzuges befuhr ein 18-Jähriger aus Cappel am Sonntagnachmittag mit einem Traktorgespann die Dorfstraße in Cappel. Ein 16-jähriger Midlumer, der sich im Anhänger dieses Gespannes befand, verließ diesen während der Fahrt. Der Jugendliche lief linksseitig am Gespann vorbei und wollte auf den fahrenden Traktor aufspringen. Dabei rutschte er ab und wurde von dem linken Hinterrad erfasst. Der 16-Jährige verletzte sich dabei leicht. Dem 18-jährigen Fahrer es Traktorgespanns wurde eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen gegen beide dauern an. Dem verletzten Jugendlichen wird vorgeworfen, die im Straßenverkehr erforderliche Sorfalt außer Acht gelassen zu haben.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: