Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der PI Cuxhaven/Wesermarsch

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Unfallfahrer flüchtet Nordenham(ost) Ein auf dem Grünstreifen in der Ulmenstraße abgestellter Wohnwagen wurde von einem bisher unbekannten Fahrer in der Zeit vom 18. September, 18.30 Uhr bis 29. September, 14.00 Uhr, beschädigt. Auf dem der Fahrbahn zugewandten Seitenbereich des Wohnwagens entstanden Beschädigungen im einer Höhe von ca. 1.5000 Euro. Eine Mitteilung hinterließ der Verursacher nicht, sondern entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Nordenham. Auto rutscht auf dem Dach Fahrer leicht verletzt Nordenham, Martin-Pauls-Straße, Montag, 22.05 Uhr. Ein 19-jähriger Honda Civic-Fahrer befuhr die Werftstraße und wollte nach rechts in die Martin-Pauls-Straße in Richtung Blexen abbiegen. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein LKW die Martin-Pauls-Straße auf der rechten der beiden Fahrspuren in Richtung Blexen. Der Honda-Fahrer wollte direkt auf die linke Fahrspur abbiegen und den LKW überholen. Hierbei übersah er, dass auf der linken Fahrspur bereits ein 51jähriger Mazda-Fahrer ebenfalls in Richtung Blexen unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Wagen. Der Mazda-Fahrer versuchte noch auszuweichen, überfuhr dabei jedoch eine Verkehrsinsel. Hierbei geriet der Mazda ins Schleudern und überschlug sich. Auf dem Dach rutschte der Pkw über die Gegenfahrbahn hinweg auf den gegenüberliegenden Gehweg und blieb dort liegen. Der Mazda-Fahrer konnte noch selbständig den Pkw verlassen und kam mit dem Rettungswagen leichtverlezt in die Wesermarsch-Klinik. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Nordenham. Einbruch in Handwerksgeschäft Dorum (ost) In der Nacht zu Montag drangen Unbekannte in einen Handwerksbetrieb in der Poststraße in Dorum ein. Aus dem Betrieb ließen die Täter mehrere Kreis- und Kettensägen sowie Hobelwerkzeuge mitgehen. Der Gesamtwert der Beute beträgt mehrere tausend Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Langen-Debstedt entgegen. Automaten aufgebrochen Cuxhaven (ost) Am frühen Montagmorgen, zwischen 01.00 und 01.15 Uhr, brachen unbekannte Diebe vier Stromentnahmekästen auf einem Wohnmobilstellplatz "Am Seedeich" in Cuxhaven auf. Aus den Kästen wurden die Münzspeicher entnommen und das darin befindliche Hartgeld gestohlen. An einem weiteren Entnahmekasten hatten sich die Täter versucht, dort kam es jedoch nicht zu einer Öffnung. Im Zusammenhang mit der Tat hatten Zeugen zwei männliche Personen beobachtet, die wie folgt beschrieben werden konnten: 1,75m groß, sehr schlank,sportliche Figur. Einer war mit einer schwarzen Kapuzenjacke bekleidet, ein weiterer Täter mit einer schwarzen Jacke und einer weißen Wollmütze (Nähere Angaben liegen nicht vor). Diese hatten sich zunächst in verdächtiger Weise auf dem Stellplatz aufgehalten. Später wurde dann der Aufbruch bemerkt. Die Schadenshöhe ist zur Zeit unbekannt. Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich unter Tel. 04721-5730 zu melden. ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Bernd Osterndorf Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 04721/573-259 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: