Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Mord an Swantje S. 27 Jahre nach der Tat geklärt / 48-jähriger Mann nach DNA-Treffer unter dringendem Tatverdacht verhaftet

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Gemeinsame Pressemeldung von Polizei Cuxhaven und Staatsanwaltschaft Stade Mord an Swantje S. 27 Jahre nach der Tat geklärt. 48-jähriger Mann nach DNA-Treffer unter dringendem Tatverdacht verhaftet Cuxhaven. Ist es Polizei und Staatsanwaltschaft nach 27 Jahren gelungen, den Mord an der 21-jährigen Swantje S. aus Neuenkirchen aufzuklären? Swantje S. wurde im August 1981 mit mehr als 60 Messerstichen getötet. Ihr Leichnam wurde zwei Tage nach ihrem Verschwinden in einem Wassergraben am Rande eines Kohlfeldes in Neuenkirchen von einem Passanten gefunden. An damals am Tatort sichergestellten Beweismitteln wurde nach heutigen technischen und wissenschaftlichen Methoden DNA festgestellt. Die weiteren Ermittlungen führten zu dem Tatverdächtigen, der bislang noch nicht wegen derartiger Delikte polizeilich in Erscheinung getreten ist. Es handelt sich um einen mittlerweile 48-jährigen Mann aus der Samtgemeinde Land Hadeln. Der mutmaßliche Täter wurde vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade am Freitag der Haftrichterin vorgeführt. Diese erließ Untersuchungshaftbefehl. Der Tatverdächtige wurde am Freitag in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Er bestreitet die Tat. "Wir wollten die Angehörigen zunächst persönlich über das Ermittlungsergebnis informieren. Ich denke, dafür hat auch jeder Verständnis", berichtet eine Polizeisprecherin. Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an. Da sich die Möglichkeiten der Kriminalwissenschaftler, DNA-Spuren nachzuweisen, ständig weiterentwickeln, wurden die Asservate des Mordfalles aus dem Jahr 1981 erneut untersucht. Dabei konnte jetzt eine männliche DNA gefunden, gesichert und analysiert werden. Es handelt sich dabei eindeutig um die DNA des Festgenommenen. Kontakt für Pressenachfragen: Staatsanwaltschaft Stade, Oberstaatsanwalt Frank Reh, Tel.: 04141 / 107-468 (ab Dienstag zu erreichen) Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch, Polizeihauptkommissarin Anke Rieken, Tel.: 04721 / 573-404 ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: