Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Versicherer setzt Belohnung zur Klärung einer Brandstiftung in Hagen aus + Einbrüche in Nordenhamer Innenstadt + Kradfahrerin schwer verletzt u.a.

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - In Brand gesetzter Container beschädigt Sporthallenwand - Ermittlungen der Polizei dauern an - Versicherer setzt 2.000 Euro Belohnung aus

    Hagen. Durch einen oder mehrere bislang unbekannte Täter wurden in der Nacht zu Mittwoch (23. Juli 2008), gegen 4:40 Uhr, zwei Kunststoffaltpapierrollcontainer in Brand gesteckt. Diese standen unmittelbar an der Gebäudewand einer Sporthalle am Amtsplatz. Aufgrund sofortiger Alamierung der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Sporthalle verhindert werden. Jedoch traten Rauchgase in das Gebäude ein und verursachten dadurch einen erheblichen Schaden. Dieser wird auf mittlerweile 100.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Polizei wegen Brandstiftung dauern an. Die Polizei weist darauf hin, dass ein Versicherer inzwischen für Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat und rechtskräftigen Verurteilung der / des Täters führen, eine Belohnung von insgesamt 2.000 Euro ausgesetzt hat. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Cuxhaven, unter Telefon: 04721 / 573-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

    ++++++++++++++++++++++++++

    Einbrüche in der Innenstadt

    Nordenham. In der Nacht zu Freitag sind bislang unbekannte Täter in Büroräume in der Bahnhofstraße eingestiegen. Die Eindringlinge versuchten, in ein Geschäft in der Marktpassage sowie in ein weiteres Geschäft in der Bahnhofstraße einzubrechen. Bei allen Taten versuchten sie jeweils die Eingangstür aufzuhebeln, was ihnen in einem Fall auch gelungen ist. Entwendet wurde vorgefundenes Bargeld. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nordenham zu melden. Die Gesamtschadenhöhe ist hier bislang nicht bekannt.

    ++++++++++++++++++++++++++

    Motorradfahrerin schwer verletzt

    Stollhamm. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, gegen 14:40 Uhr, wurde eine 21-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt. Ein 87-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw vom Gaukeweg in die Hauptstraße ein und übersah dabei offenbar die junge Frau. Sein Pkw stieß seitlich gegen das Motorrad. Die junge Fahrerin wurde dabei schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

    +++++++++++++++++++++++++++++

    Radfahrer angefahren

    Cuxhaven. Ein 19-jähriger Fahranfänger befuhr Donnerstagnachmittag, gegen 15:10 Uhr, mit einem VW Golf den Strichweg in Richtung Döse. Im Einmündungsbereich der Catharienstraße übersah er beim Überholen eines 71-jährigen Fahrradfahrers, dass dieser in die Catharienstraße abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Radler leicht verletzt wurde. Der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro.

    +++++++++++++++++++++++++++++

    Golf-Fahrer flüchtet nach Unfall

    Am Freitag, 12.09.08, um 04.55 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrer eines weißen VW Golf, in Brake - Golzwarden, die B 212 in südliche Richtung. In Höhe der Straßenmeisterei geriet der Golf aus noch unklarer Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden Lkw. Am Lkw und am Golf entstanden durch den Unfall erhebliche Sachschäden. Der Fahrer des VW Golf kümmerte sich nicht um den Unfall und flüchtete unerkannt. Zeugen, die Angaben zum VW Golf oder dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Brake (Tel.: 04401-9350), in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: