Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: 160 Kilo schweres Fenster ausgehoben + Unfallfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Hecke

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - 160 Kilo schweres Fenster ausgehoben und in Geschäft eingebrochen

    Langen-Sievern. Bereits am Donnerstag, im Zeitraum zwischen 00.45 Uhr bis 07.15 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein Firmengebäude im Kiefernweg ein. Die Büroräume samt Werkshalle befinden sich in Nähe der L 135.

    Durch Aufdrücken eines großen Bürofensters gelangten der oder die Täter in das Objekt.

    Das Fenster  wurde komplett aus dem Rahmen genommen und im Inneren des Büros abgestellt. Es wiegt nach Angaben der Polizei etwa 160 Kg. Es ist demnach sehr wahrscheinlich, dass mehrere Täter vor Ort waren.

    Entwendet wurden unter anderem Handys der Marke Nokia, Laptops und mehrere Navigationsgeräte im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Es handelte sich um neue, noch verpackte Geräte.

    Die Polizei bittet Zeugen, die zur tatrelevanten Zeit ein Fahrzeug oder Personen in der Nähe des Tatortes gesehen haben, sich zu melden. Polizei Langen, Tel. 04743-9280.

    ------------------------------------------------

    Unfallfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Hecke

    Nordenham. Sonntagfrüh, irgendwann zwischen 0.05 Uhr und 6.00 Uhr, verlor ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr in eine Hecke. In der Walther-Rathenau-Straße, ausgangs einer Linkskurve, geriet der Wagen zunächst auf den Gegenfahrstreifen und schleuderte anschließend in Höhe eines Kleingartenvereins seitlich in die Hecke. Dabei entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: