Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbrecher in Berne unterwegs + Brennholzdiebe + Polizei fahndet nach suspekten Kontrolleuren + Junger Fahrer verursacht Unfall - Zwei Frauen verletzt

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Einbrecher in Berne unterwegs

    LK Wesermarsch. In der Nacht vom 06.03.08 auf den 07.03.08 kam es in Berne, Am Breithof, zu zwei Einbrüchen und einem misslungenen Einbruch an der Langen Straße:

    Unbekannte Täter hebelten im Eingangsbereich einer Physiopraxis ein Fenster auf, drangen in die Räumlichkeiten ein und entwendeten im Bereich des Empfangstresens aus einem unverschlossenen Roll-/Beistellschrank eine schwarze Geldkassette mit ca. 100,-Euro Bargeld (Schein-/Münzgeld). Die Kassette war verschlossen. Desweiteren wurde im Aufenthaltsraum ein Spindschrank aufgebrochen. Aus diesem wurde nichts entwendet. Abschließend verließen die Täter den Tatort wieder durch das Einstiegsfenster. Der Gesamtschaden beträgt etwa 500,-Euro.

    In ein Büro im Bereich des Ordnungsamtes der Gemeinde Berne wurde ebenfalls eingebrochen. Ein PC wurde entwendet und vermutlich durch das aufgebrochene Einstiegsfenster abtransportiert. Die Schadenhöhe beträgt etwa 600,-Euro.

    Unbekannte Täter versuchten hingegen erfolglos, in ein HiFi-/Fernsehgeschäft an der Langen Straße einzudringen. Die Eingangstür hielt auch Fußtritten stand. Der Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Brake oder der Polizei Berne unter der Rufnummer 04401-9350 oder 04406-220 in Verbindung zu setzen.

    +++

    Hohes Hinweisaufkommen bezüglich der seltsamen Kontrolle in Brake In der Angelegenheit vom Donnerstagmorgen, die sich in der Braker Bahnhofstraße abgespielt hat, haben mehrere Personen bei der Polizei angerufen und bestätigt, dass die Insassen eines roten Fahrzeugs mit eingeschaltetem Blaulicht offenbar mindestens einen Schüler "überprüften". Viele hatten ein "seltsames" Gefühl, wurden jedoch erst durch Zeitungsartikel motiviert, sich bei der Polizei zu melden. Gelöst werden konnte das Rätsel bislang nicht. Die Polizei hat ein Verfahren wegen Verdachts der Amtsanmaßung eingeleitet. Bislang hat sich der blonde Junge, der vermeintlich kontrolliert wurde, noch nicht gemeldet. Er soll nach dem Vorfall in die Neustadtstraße zum Bahnübergang gelaufen sein. Angeblich trug er keinen Schulranzen sondern eine schwarze Aktentasche. Einer der suspekten Kontrolleure soll eine olivfarbene Jacke getragen haben, der andere eine schwarze Lederjacke, einer trug kurze blonde Haare, der andere fast eine Glatze. Beide waren groß und kräftig. Die Polizei in Brake hofft weiterhin auf den entscheidenden Hinweis, der zur Ermittlung der Männer führen könnte.

    +++

    Verkehrsunfallflucht / Unbekannter fährt in Vorgarten und richtet Schaden an Kührstedt (LK Cuxhaven). Am Freitag, 07.03.2008, um 00.10 Uhr, ereignete sich in Kührstedt, an der Straßenkreuzung Papenkamp/Wildhagen ein Verkehrsunfall, bei dem ein zur Zeit noch unbekannter Fahrzeugführer seinen PKW aus noch nicht geklärter Ursache beim Abbiegen gegen eine Straßenlaterne fuhr. Anschließend überfuhr der Wagen die Hecke eines Grundstückes. Das Fahrzeug wurde zurückgesetzt und fuhr anschließend in die Straßen Papenkamp ein. Die Schadenhöhe ist noch unklar. Nach ersten Hinweisen könnte es sich um einen PKW des Herstellers VW handeln. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Langen, Tel. 04743-928-0.

    +++

    Junger Fahrer bog bei Gegenverkehr ab - Zwei Frauen verletzt Cuxhaven. Ein junger Audifahrer wollte Donnerstagabend von der Hauptstraße nach links auf ein Tankstellengelände auffahren. Aufgrund eines dort stehenden Lkw konnte er sein Fahrzeug aber nicht komplett auf das Gelände fahren. So stieß eine entgegenkommende Polo-Fahrerin gegen seinen Audi TT, verriss anschließend das Lenkrad und prallte gegen einen Baum. Die 22-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, ihre 16-jährige Beifahrerin zog sich schwerere Verletzungen zu. Der Unfall ereignete sich gegen 19:40 Uhr.

    +++

    Unbekannte stahlen Brennholz Otterndorf. Letzte Nacht stahlen unbekannte von einem Grundstück in der Stettiner Straße etwa 2 Kubikmeter Brennholz. Die Polizei in Otterndorf bittet Zeugen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen oder den Abtransport gesehen haben, sich zu melden. Das Grundstück befindet sich in der Nähe der Bahnlinie. Die Stücke Erlenholz waren bereits auf Brennholzlänge gesägt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: