Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unbekannte stehlen 150-Kilo-schweren Tresor aus Wohnhaus + Vorläufige Festnahmen auf Betriebshof nach Hinweis aus der Bevölkerung

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - 150 Kilo schwerer Tresor aus Wohnhaus gestohlen

    Cuxhaven, Sahlenburg. Am Dienstag brachen noch unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Straße Heidhöhn ein und entwendeten daraus einen rollbaren Tresor. Weitere Räume wurden durchsucht. Um in das Haus zu gelangen, wurde die Terrassentür aufgehebelt. Der Gesamtschaden wird auf über 2.000 Euro geschätzt. Die Tat ereignete sich am Dienstag, 04.03.2008, zwischen 14:45 und 22:10 Uhr. Zeugen, denen in dem Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Es handelt sich bei dem Stehlgut um einen massiven, rollbaren Tresor. Die Höhe ist etwa 80 cm, die Breite beträgt ca. 60 cm. Die Farbe des entwendeten, 150 Kilo-Tresores, ist braun.

    Aufmerksame Zeugen melden auffällige Personen - Polizei nimmt vermeintliche Tatverdächtige vorläufig fest

    Cuxhaven, Groden. Zwei Männer betraten Dienstagabend unbefugt ein Firmenareal an der Neufelder Schanze. Aufmerksame Zeugen informierten die Polizei, als sich die Männer unter einem Tor durchzwängten. Kurz darauf konnten zwei Tatverdächtige im Alter von 24 und 26 Jahren von den eingesetzten Polizeibeamten auf dem Gelände festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: