Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: täglicher Pressebericht der PI Cuxhaven/Wesermarsch

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - ++17-jähriger unter Alkohol und ohne Führerschein++ Hechthausen (ost) Eine "Spritztour" der besonderen Art endete am Mittwoch gegen 21.15 Uhr an einer Laterne in der Löhberger Straße in Hechthausen. Ein VW-Bully war dort von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich an der Laterne festgefahren. Von dem Fahrer fehlte zunächst jede Spur. Im Zuge der Ermittlungen konnten die Beamten der Polizei Hemmoor jedoch einen 17-jährigen jungen Mann feststellen, der sich das Auto seines Vaters "ausgeliehen" hatte. Die Fahrunsicherheit des Jugendlichen ist sicher durch mangelnden Übung zu erklären, immerhin besitzt für den Wagen keinen Führerschein. Allerdings geht die Polizei auch davon aus, dass der Alkohol, den der junge Mann zu sich genommen hatte, ein übriges zu dem Geschehen getan hat. Eine Blutprobe und eine Strafanzeige wegen vier verschiedener Delikte, 1000 Euro Schaden und eine längere Führerscheinsperre - all dass wird jetzt den Lebensweg des 17-jährigen erheblich beeinflussen.

    ++Drei Radler verletzt - Polizei sucht Zeugen++ Cuxhaven (ost) Zunächst wurde ein 17-jähriger Jugendlicher gegen 14.00 Uhr beim Passieren einer Personengruppe auf der Konrad-Adenauer-Allee von einem bisher Unbekannten vom Fahrrad geschubst. Bei dem Sturz zog er sich Verletzungen an den Händen zu. Gegen 18.20 Uhr kollidierten zwei Radler auf dem Radweg  der Bahnhofstraße in Höhe des dortigen Solariums. Ein 48-jähriger Mann befuhr den Radweg in  falscher Richtung. Dabei kam ihm eine 45-jährige Frau entgegen. Zunächst verkeilten sich die Fahrräder, anschließend schlugen die Radler mit den Köpfen zusammen. Die Frau wurde dadurch leicht verletzt. Personen, die Angaben zu den Geschehnissen machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Cuxhaven unter der Tel. 04721-5730

    ++Bargeld und Flachbildschirme gestohlen++ Jade (ost) In der Nacht zu Mittwoch drangen Diebe in die Haupt-und Realschule Jaderberg ein. Dort wurden mehrere Räume aufgebrochen und hauptsächlich Flachbildschirme und Bargeld entwendet. Die genaue Schadenshöhe ist bisher noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Nordenham entgegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:
Bernd Osterndorf, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 04721/573-259
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: