FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Adlerstatue entwendet - täglicher Pressebericht der PI Cuxhaven
Wesermarsch

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - ++Adlerstatue gestohlen++ Bokel (ost)  In der Nacht zu Sonntag wurde in Bokel eine ca. 2m hohe, hölzerne Figur in Form eines Adlers, der auf einem Stamm von 60 cm Durchmesser aufsitzt, entwendet. Diese war als Werbeobjekt eines örtlichen Künstlers im Einmündungsbereich Weckeweg / Hauptstraße auf einer Grünfläche abgestellt. Aufgrund des hohen Eigengewichtes von rund 250 kg, ist davon auszugehen, dass mehrere Täter an der Ausführung des Diebstahl beteiligt waren. Möglicherweise benutzten die Diebe ein größeres Lieferfahrzeug zum Abtransport. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Schiffdorf unter 04706/9480 entgegen.

    ++Fenster auf Kipp - Diebe erfolgreich++ Loxstedt (ost) Am Samstagnachmittag hatten Einbrecher in Loxstedt-Bexhövede leichtes Spiel. Sie überwanden mühelos ein auf Kipp stehendes Fenster und drangen in ein Wohnhaus in der Brookstraße ein. Glücklicherweise erbeuteten sie lediglich 10 Euro-Münzen im Wert von 100 Euro. Der Beauftragte für Kriminalprävention, Hauptkommissar Rüdiger Kurmann, von der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch, rät: "Machen Sie es dem Dieb nicht zu leicht!" Die Erfahrung zeigt, dass Einbrecher nach günstigen Gelegenheiten suchen, um unbemerkt in Wohnungen oder Häuser einzusteigen. Dabei kommen ihnen halboffene Fenster wie gerufen. Mit wenigen Handgriffen sind die Täter in der Wohnung. Dagegen kann jeder mit wenig Aufwand dem Dieb das Leben schwer machen. "Selbst wenn Täter Werkzeuge für den Einbruch benutzen, geben sie  in der Regel nach 5 Minuten auf", weiß Kurmann. Vorausgesetzt sie treffen auf  entsprechenden Widerstand. Wie Bürger ihre Wohnungen oder Häuser sichern können,  erklärt der Experte von der Polizei gern in einem Gepräch vor Ort. Terminabsprachen sind unter Tel. 04721-573305 möglich .

    ++Opel Tigra aufgebrochen++ Cuxhaven (ost) Am Sonntag zwischen 03.00 Uhr und 09.15 Uhr schlugen Diebe im Brockesweg in Cuxhaven die Heckscheibe eines Opel Tigra ein und ließen ein Laptop der Marke Acer Aspire mitgehen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Cuxhaven unter der Tel. 04721-5730 entgegen.

    ++Fahrer unter Drogeneinfluss erwischt++ Cuxhaven (ost) Am Sonntag stoppten Beamte der Polizei in Cuxhaven gegen 16.00 Uhr einen Ford-Fahrer in der Hermann-Boßdorf-Straße. Bei der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass der 28-jährige Cuxhavener unter Drogeneinfluss stand. Gegen den Fahrer wurde eine Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

    ++Tageswohnungseinbruch++ Berne (ost)  Am Freitag suchten bislang unbekannte Täter im Berner Ortsteil Ganspe zwischen 10:30 und 12:30 Uhr eine Reihenhaussiedlung im Wacholderweg heim und versuchten die Eingangstüren aufzuhebeln. Lediglich in einem Fall waren sie erfolgreich, dafür durchsuchten sie aber auch das ganze Haus und nahmen neben Schmuck und Bargeld noch   Unterhaltungselektronik (Fernseher, Beamer, PC) mit, so dass ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro entstand.

    ++Automatenaufbrecher in Brake unterwegs++

    Brake (ost) In der Nacht zum Sonntag brachen unbekannte Täter mit Brachialgewalt einen Süßwarenautomaten am Palisadenweg in der Nähe des Bahnhofs auf. Metallteile lagen nach der Tat auf dem Boden verstreut. Reste der Süßigkeiten fanden sich noch auf dem nahegelegenen Bahnsteig. Weitere  Hinweise gibt es bisher nicht. Wesentlich professioneller gingen die Täter zu Werke, die in der Nacht zu Montag in das Landkreisgebäude einbrachen und dort gleich einen ganzen  Stand-Zigarettenautomaten hinaus trugen. Von dem gelb-braunen Gerät auf Metallfüßen, das einen bis zwei Zentner wiegen dürfte, fehlt bislang jede Spur. Hinweise zu den Taten erbittet die Polizei in Brake unter der bekannten Nummer 04401-9350.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:
Bernd Osterndorf, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 04721-573259

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: