Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 04.12.2007

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch

    Pressemeldung vom 04.12.2007

    Verkehrsunfall                                                                            
Brake. Am 03.12.2007, gegen 06.55 Uhr, ist es in Brake, Weserstraße,
Kreuzungsbereich zur Otto-Hahn-Straße zu einem Verkehrsunfall
zwischen einer Fahrradfahrerin und einem PKW gekommen. Hierbei
überquerte eine 67-jährige Fahrradfahrerin die Kreuzung aus Richtung
Kiebitzring kommend in Richtung Otto-Hahn-Straße. Zeitgleich befuhr
ein 19-jähriger PKW-Führer die Weserstraße in Richtung Bundesstraße
und bemerkte nicht rechtzeitig die querende Fahrradfahrerin. Beim
Aufprall verletzte sie sich schwer und wurde stationär im Krankenhaus
aufgenommen. Hinsichtlich der Unfallursache und Umstände werden durch
die Beteiligten unterschiedliche Angaben gemacht. Aus diesem Grund
bittet die Polizei, dass sich mögliche Zeugen melden.

    Tageswohnungseinbruch                                                                        
Brake. Am Samstag,01.12.2007, zwischen 14.30 und 16.30 Uhr, kam es zu
einem Tageswohnungseinbruch in Brake, westlich der Rönnel. Die
Wohnungsinhaber waren nur für zwei Stunden aus dem Haus. Das Fenster
des Hauswirtschaftsraumes hatten sie wegen einer laufenden
Waschmaschine auf "Kipp" gestellt. Beim Heimkommen war das Fenster
geöffnet, eine Blumenvase lag auf dem Boden. Die Bewohner schoben den
Vorfall zunächst auf den starken Wind, der am Nachmittag herrschte.
Erst in den Abendstunden stellten sie das Fehlen von Schmuckstücken
fest. Die Täter hatten sich offenbar durch das Fenster des
Hauswirtschaftsraumes gezwängt und ohne Hinterlassen von auffälligen
Spuren alles durchsucht. Sie nahmen ausschließlich Schmuckstücke mit.
Wer im Bereich zwischen Breite Straße und Kantstraße Personen
beobachtet hat, möge sich mit der Polizei in Brake in Verbindung
setzen.

    Nordenham / Sonderaktion "Baumunfälle" In der letzten Woche wurden in Nordenham Messungen ausschließlich zur verkehrsarmen Zeit vorgenommen. Es wurden ca. 240 Fahrzeuge angemessen. Insgesamt wurden 20 Verstöße geahndet, wobei ein 25-jähriger Pkw-Führer für einen Monat seinen Führerschein abgeben muss. Er befuhr am 02.12.2007, gegen 02:27 Uhr,  die B 212 im Bereich von Nordenham - Esenshamm, in einer 70 km/h Zone mit einer Geschwindigkeit  von 113 km/h. Insgesamt ist festzustellen, dass die Geschwindigkeiten deutlich geringer werden. Dies ist wahrscheinlich auf die schlechten Witterungsverhältnisse zurückzuführen.

    Diebstahl aus Werkstatt Stadland, In der Zeit vom 01. - 03.12.2007 brachen unbekannte Täter in eine Werkstatt in der Norderschweier Straße ein. Sie hebelten eine Tür auf und entwendeten Werkzeuge und zwei Fahrräder. Die Schadenshöhe steht noch nicht genau fest. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei.

    Verkehrsunfall
                                                                                                            
Nordenham. Am Montag, 03.12.07  befuhr ein 22jähriger Twingo-Fahrer  
mit seinem Pkw gegen 06.30 Uhr die Blexersander Straße aus Richtung B
212 kommend in Richtung Martin Pauls-Straße. In Höhe
Friedrich-August-Straße kam ihm ein Pkw entgegen, der einen Schlenker
machte. Es kam zur Berührung beider Fahrzeuge, wobei der linke
Außenspiegel am Twingo zerbrach. Der unbekannte Unfallverursacher
setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Unfallzeugen melden sich bitte bei der Polizei.

    VW Polo beschädigt                                                                
Stadland. Am Sonntag, 02.12.2007, wurde in der Zeit von 16.00 bis
18.30 Uhr ein am Fahrbahnrand der Hauptstraße gegenüber der Seefelder
Mühle abgestellter Pkw beschädigt. Einen Hinweis auf den Verursacher
gibt es nicht. Auch für diesen Unfall sucht die Polizei Zeugen.

    Einbruch in Eisenwarengeschäft in Hagen Hagen. In der Nacht zu Dienstag, 04.12.2007, warfen unbekannte Täter eine Schaufensterscheibe eines Geschäftes in der Gartenstraße ein. Aus dem Geschäft entwendeten sie mehrere Motorsägen im Wert von ca. 3.000 EUR.

    Einbruch in Straßenmeisterei in Hagen Hagen. Ebenfalls in der Nacht zu Dienstag, 04.12.2007, drangen unbekannte Täter in die Werkstatträume der Straßenmeisterei "Am Amtsdamm" ein und entwendeten nach ersten Feststellungen ca. 10 Motorsensen und anderes Werkzeug. Die Täter transportierten das Diebesgut mit einem vorgefundenen, orangefarbenen VW-Bus der Straßenmeisterei ab und stellten diesen anschließend auf den Parkplatz der Polizeistation Hagen ab. Hier dürfte das Diebesgut vermutlich umgeladen worden sein. Das Diebesgut hat einen Wert von ca.10.000 EUR. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Schiffdorf entgegen.

    Verkehrsunfall in Lamstedt Lamstedt. Am Montag, 03.12.2007, gegen 17.20 Uhr, befuhr ein 69-jähriger Lamstedter mit seinem Traktor die Große Straße in Lamstedt in Richtung Bremervörde. Beim Linksabbiegen in die Schützenstraße übersah er einen entgegenkommenden VW Touran, gefahren von einem 48-jährigen aus Hechthausen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei ein Schaden von 25.000 Euro entstand. Der Hechthausener erlitt leichte Verletzungen.

    Diebstahl von Hoftrac und Zugmaul Mittelstenahe. Bereits in der Nacht zum Freitag, 30.11.2007, entwendeten unbekannte Täter vom Grundstück eines landwirtschaftlichen. Anwesens an der Ortsdurchgangsstraße in Mittelstenahe einen neuwertigen, roten Hoftrac der Marke Weidemann im Werte von  17.000,- EUR. Das allradgetriebene Fahrzeug, Gewicht 1,4 T, muss mit einem großen Fahrzeugtrailer oder Tieflader abtransportiert worden sein, der möglicherweise an der Durchgangsstraße parkte. Weiterhin entwendeten die Täter aus der Halle eines anderen Landwirts in Mittelstenahe von einem Case-Schlepper ein Zugmaul im Werte von 1.000 EUR. Hier könnte ein Tatzusammenhang bestehen. Die Polizei fragt, wem fiel  ein roter Hoftrac  auf einem Transportanhänger auf?  Und wer kann Angaben zu verdächtigen Fahrzeugen machen? Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Hemmoor.

    Cuxhaven / Einbrüche in Verbrauchermärkte Cuxhaven. In der Nacht zu Dienstag, 04.12.2007, wurde gegen 01.45 Uhr ein Einbruch in den Extra-Markt an der Brockeswalder Chaussee entdeckt. Die Täter hatten eine Scheibe zum Getränkemarkt eingeschlagen und im Bereich der Bäckereiabteilung in einem unverschlossenem Wertgelass nach Bargeld gesucht. Gegen 03.00 Uhr wurde ein Täter beobachtet, der den Real-Markt an der Konrad-Adenauer-Allee durch eine Notausgangstür verließ. Auch hier war eine Fensterscheibe eingeschlagen und eine Zwischentür aufgebrochen. Ziel des Täters war ebenfalls die im Markt befindliche Bäckereifiliale. Dort wurden zwei Kassen aufgebrochen, in denen sich aber kein Bargeld befand. Der Täter konnte nicht gestellt werden.

    Mit freundlichem Gruß Rüdiger Kurmann Tel. 04721 / 573305 ruediger.kurmann@polizei.niedersachsen.de


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 04721/573-404

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: