Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung und Zeugenaufruf Feuer zerstört Gartenlaube - Ursache lässt sich nicht mehr feststellen

Hannover (ots) - Die Ursache für den Brand in einer Kleingartenkolonie an der Berggartenstraße (Herrenhausen) am Samstagmorgen, 15.07.2017, bei dem eine Laube den Flammen zum Opfer fiel (wir haben berichtet), lässt sich aufgrund des hohen Zerstörungsgrads nicht mehr abschließend feststellen.

So lautet das Ergebnis der heutigen Untersuchung der Beamten des Zentralen Kriminaldienstes. Den entstandenen Schaden an dem völlig zerstörten Gebäude schätzen die Ermittler auf 10 000 Euro.

Da gegenwärtig auch eine vorsätzliche Verursachung nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann, sucht die Polizei Zeugen, die gegebenenfalls verdächtige Beobachtungen in der Kleingartenkolonie "Berggarten II e.V." gemacht haben.

Sie werden gebeten, Kontakt zum Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 aufzunehmen. /now, zim

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie hier: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3685771

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: