Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fahrradunfall mit einer Schwerverletzten

Hannover (ots) - Fahrradunfall mit einer Schwerverletzten

Am Dienstag, 26.07.2016, gegen 16:15 Uhr ist es an der Kreuzung Friedrichswall / Culemannstraße / Karmarschstraße (Mitte) zu einem Unfall zwischen einer Radfahrerin und einem Mountainbiker gekommen. Die 74-Jährige hat sich dabei schwer verletzt.

Ein 15-Jähriger hatte gestern Nachmittag mit seinem Mountainbike auf der Radfahrerfurt den Friedrichswall in Richtung Karmarschstraße gequert. Die Seniorin fuhr mit ihrem Trekkingrad hinter dem Jugendlichen. In der Mitte der Fahrbahn fuhren beide aufgrund des hohen Fußgängerverkehrs hintereinander links an der Querungshilfe vorbei. Beim Vorbeifahren stieß die 74-Jährige offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Vorderrad ihres Bikes gegen das Hinterrad des 15-Jährigen. Während der Jugendliche den Anprall abfangen konnte, stürzte die Seniorin und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen transportierte die Dame in ein Krankenhaus. /st, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: