Polizeidirektion Hannover

POL-H: Hemmingen: Kleinkind bei Sturz in Wasserschacht lebensgefährlich verletzt

Hannover (ots) - Heute Nachmittag ist eine 2-Jährige im Freibad in Arnum (Hiddestorfer Straße) aus bislang unbekannter Ursache in einen Wasserschacht gestürzt und dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte die Mutter gegen 15:00 Uhr das Verschwinden ihrer Tochter bemerkt und den Bademeister informiert. Eine Absuche des Freibadgeländes führte nicht zum Auffinden des Kleinkindes, weshalb die Polizei verständigt wurde. Die Beamten räumten das Schwimmbad und fanden das 2 Jahre alte Kind gegen 17:00 Uhr bewusstlos in einem zirka vier Meter tiefen Wasserschacht auf dem Freibadgelände. Nach einer notärztlichen Versorgung vor Ort, brachte ein Rettungswagen das Mädchen zur intensivmedizinischen Aufnahme in eine Klinik. Es besteht derzeit Lebensgefahr. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, wie die 2-Jährige in den Schacht gelangen konnte. /now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: