Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei nimmt Duo nach Raub auf Spielhalle fest

Hannover (ots) - In der Nacht zu heute haben Polizeibeamte zwei Männer (18 und 19 Jahre) festgenommen. Sie stehen im Verdacht, kurz zuvor eine Spielothek an der Stöckener Straße (Stöcken) überfallen zu haben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatten die zwei maskierten Männer kurz vor Mitternacht die Spielhalle betreten, die allein anwesende 57-jährige Angestellte mit einem Messer bedroht und die Tageseinnahmen gefordert. Nachdem die Mitarbeiterin der Forderung nachgekommen war, flüchteten sie mit der Beute aus dem Gebäude.

Eine alarmierte Funkstreifenwagenbesatzung beobachtete auf dem Weg zum Tatort zwei Männer, die in ein Mehrfamilienhaus an der Stöckener Straße liefen und folgte dem Duo in das Haus. Hier nahmen sie wenig später die beiden 18 und 19 Jahre alten Männer fest.

Das Duo muss sich nun wegen des Verdachts des schweren Raubes verantworten und schweigt zu den Vorwürfen. Es wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover noch heute einem Haftrichter vorgeführt. /pu, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: