Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Burgdorf: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der Kreisstraße (K) 123

Hannover (ots) - Aus bislang unbekannter Ursache ist gestern Mittag, 15.06.2016, gegen 12:00 Uhr, ein 72-Jähriger mit seinem PKW auf der K 123 von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er und seine Beifahrerin sind dabei schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Senior mit seiner Mercedes C-Klasse die K 123, aus Richtung Steinwedel kommend, in Richtung Burgdorf. In einer Rechtskurve - in Höhe des Sportplatzes - geriet er aus bislang unbekannter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und stieß dort beinahe mit einem entgegenkommenden Audi A 4 zusammen. Dessen 73 Jahre alte Fahrerin konnte noch rechtzeitig nach links ausweichen und so einen Zusammenstoß verhindern. Im Anschluss kam der Mercedes nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum - an dem Auto entstand Totalschaden. Der 72-Jährige und seine 73 Jahre alte Beifahrerin zogen sich schwere Verletzungen zu und wurden mit Rettungswagen in eine Klinik transportiert. Die Fahrerin des entgegenkommenden Audi blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Nun sucht die Polizei Zeugen des Unfalls und darüber hinaus weitere Verkehrsteilnehmer, die der Mercedes C-Klasse gegebenenfalls auch ausweichen mussten. Sie werden gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen. /now, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: