Polizeidirektion Hannover

POL-H: Garbsen: Blitzschlag verursacht Dachstuhlbrand

Hannover (ots) - Ein Blitz ist heute Nachmittag, gegen 14:15 Uhr, in das Dach eines Einfamilienhauses an der Annastraße im garbsener Stadtteil Osterwald U.E. eingeschlagen. Menschen sind nicht verletzt worden.

Die Bewohner des Hauses hatten einen lauten Knall gehört und unmittelbar danach ertönte ein im Gebäude installierter Rauchmelder - sie alarmierten die Rettungskräfte und verließen das Haus. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen bereits auf den gesamten Dachstuhl übergegriffen. Er wurde durch das Feuer größtenteils zerstört und die Überreste mussten aufgrund von Brandnestern abgetragen werden. Daher ist das Einfamilienhaus derzeit nicht bewohnbar. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 300 000 Euro. /now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: