POL-H: Überfall auf Vereinsheim in der Nordstadt

Hannover (ots) - Am Dienstag, 12.01.2016, gegen 23:45 Uhr, haben drei Täter ein Vereinsheim an der Asternstraße überfallen und Geld erbeutet. Im Rahmen der Fahndung haben Beamte des Polizeikommissariates Nordstadt einen 15-jährigen Verdächtigen festgenommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten gestern Abend drei vermummte und sehr jung wirkende Täter - davon zwei mit Schusswaffen - die Räumlichkeiten, in der sich noch mehrere Gäste aufhielten, betreten, einen Angestellten bedroht und Geld verlangt. Im weiteren Verlauf griff einer des Trios in die Kasse und nahm Geld an sich. Anschließend flüchteten alle drei mit der Beute. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt war, nahmen die alarmierten Beamten kurz vor Mitternacht einen 15-jährigen Tatverdächtigen an der Callinstraße fest. Die beiden mutmaßlichen Tatwaffen stellten die Beamten wenig später sicher, es handelt sich um Spielzeugpistolen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wurde der Jugendliche nach den polizeilichen Maßnahmen in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben. Die Ermittlungen zu den beiden Mittätern dauern an. /st, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: