Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Gartenlaube durch Feuer stark beschädigt - Ursache steht fest

Hannover (ots) - Ursächlich für den Gartenlaubenbrand am Dienstag, 05.01.2016, gegen 16:15 Uhr, in einer Kolonie am Friedel-Gewecke-Weg (Ricklingen) ist ein zu heiß gewordener Ofen.

Ein Gartennachbar hatte das Feuer bemerkt und daraufhin die Rettungskräfte alarmiert. Trotz schnellen Eingreifens der Feuerwehr beschädigte das Feuer die Laube derart stark, dass sie vorerst nicht mehr bewohnbar ist (wir haben berichtet).

Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes haben die Kleingartenkolonie heute aufgesucht und den provisorisch in dem Gartenhaus betriebenen Werkstattofen als Ursache für den Brand ausgemacht. /zim, schie

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie hier: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3217769

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: