POL-H: Nachtragsmeldung! 41-Jährige tot in Wohnung aufgefunden - Öffentlichkeitsfahndung

Hannover (ots) - Nachdem heute Morgen, gegen 06:15 Uhr, ein 64-Jähriger seine 41 Jahre alte Lebensgefährtin tot in seiner Wohnung am Händelweg (Laatzen-Mitte) aufgefunden hat, sucht die Polizei nun mit Fotos nach der 17-jährigen Tochter der Frau.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der 64-Jährige seine Lebensgefährtin leblos aufgefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Der Leichnam wies mehrere Stichverletzungen auf (wir haben berichtet).

Im Rahmen der Ermittlungen ergab sich der dringende Tatverdacht gegen die Jugendliche. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das Amtsgericht Hannover einen Beschluss, woraufhin die Polizei nun öffentlich nach ihr fahndet.

Die Gesuchte ist 1,63 Meter groß, schlank/sportlich, hat dunkle, kurze Haare, braune Augen und Ohrlöcher auf beiden Seiten. Ihr rechter Arm weist Narben auf.

Beim Antreffen der Gesuchten rät die Polizei, nicht selbst an sie heranzutreten, sondern den Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 oder den Notruf zu informieren. /zim

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie hier: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3217562

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: