Polizeidirektion Hannover

POL-H: Herrenhausen: Unfall mit mehreren verletzten Personen

Hannover (ots) - Heute, gegen 10:30 Uhr, ist es an der Herrenhäuser Straße zu einer Kollision zwischen einem Kradfahrer und einem PKW gekommen. Eine an einer Fußgängerampel wartende 55 Jahre alte Fahrradfahrerin ist von dem stürzenden Motorradfahrer erfasst und auch leicht verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge war ein 66-jähriger Peugeotfahrer auf der Herrenhäuser Straße in Richtung Nienburger Straße unterwegs und wollte nach links in die Böttcherstraße einbiegen. Dabei übersah er offenbar den ihm entgegenkommenden 52 Jahre alten Suzukifahrer. Dieser versuchte noch vergeblich durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß zu vermeiden, kollidierte jedoch mit dem PKW. Durch den Aufprall wurde er von seinem Krad getrennt und auf den Gehweg geschleudert. Hier streifte er die 55-Jährige Radlerin, die an der Fußgängerampel wartete. Die Frau stürzte und erlitt einen Schock. Drei weitere Zeugen des Unfalls, der 66-Jährige und die 55 Jahre alte Frau wurden wegen Schocks ambulant in hannoverschen Kliniken behandelt. Der Fahrer des Motorrades erlitt bei dem Sturz unter anderem eine Fraktur und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Schaden beläuft sich auf rund 13 000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Herrenhäuser Straße etwa zwei Stunden voll gesperrt. Dadurch kam es zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen. / tr, pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: