Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild 37-Jähriger bei PKW-Diebstahl leicht verletzt

Hannover (ots) - Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach einem Unbekannten. Der Mann hat am vergangenen Mittwoch (06.05.2015) gegen 14:45 Uhr versucht, an der Straße Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, Höhe Waldorfschule (Südstadt), einen VW T5 zu stehlen. Bei dem Versuch, die Tat zu vereiteln, ist der Besitzer des Fahrzeugs leicht verletzt worden

Ersten Ermittlungen zufolge hatte der 37-jährige T5-Besitzer gerade seine Kinder von der Schule abgeholt und war auf dem Weg zu seinem geparkten Wagen, als er sah, wie dieser aus einer Parkbucht gefahren wurde. Er verfolgte den T5 mit seinem Fahrrad und nutzte den Moment, als der Fahrzeugdieb an einer roten Ampel an der Ecke Rudolf-von-Bennigsen-Ufer / Altenbekener Damm anhalten musste. Hier stellte sich der 37-Jährige vor sein Auto, um den Mann an der Weiterfahrt zu hindern. Der Unbekannte bog daraufhin bei "Rot" in die Straße Altenbekener Damm ein. Der Fahrzeughalter sah keine andere Möglichkeit, hielt sich an der A-Säule fest und wurde einige Meter mitgeschleift. Als der Täter jedoch immer weiter beschleunigte, ließ der junge Mann los und fiel auf die Fahrbahn. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Ein 74 Jahre alter Zeuge, der das Geschehen beobachtet hatte, nahm die Verfolgung des Wagens auf. An der Devrientstraße sah er, wie der Dieb das Auto abstellte, noch einen Gegenstand an sich nahm und in Richtung Hildesheimer Straße lief.

Der Täter ist etwa 30 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß, hat eine kräftige Statur, kurze, dunkle Haare, einen Dreitagebart und trug eine schwarze Hose sowie dunkle, langärmlige Oberbekleidung (wir haben darüber berichtet).

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder dem Gesuchten machen können, sich mit der Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 in Verbindung zu setzen. / schie, st

Ursprungsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/3016211/pol-h-zeugenaufruf-37-jaehriger-bei-pkw-diebstahl-leicht-verletzt

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: