Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! PKW kollidieren - zwei Leichtverletzte

Hannover (ots) - Heute Vormittag, gegen 10:40 Uhr, ist es an der Kreuzung Hamburger Allee/Celler Straße zu einem Unfall zwischen einem Polizeieinsatzfahrzeug und einem Porsche gekommen. Ein 32 Jahre alter Polizist sowie sein 25-jähriger Kollege haben dabei leichte Verletzungen erlitten. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 32-Jährige gemeinsam mit seinem Kollegen unter Nutzung von Sonder- und Wegerechten an der Hamburger Allee aus Richtung der Hochstraße kommend unterwegs und wollte die Celler Straße überqueren. Der 32-Jährige bremste das Einsatzfahrzeug ab, fuhr bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte mit dem von rechts kommenden Cayenne eines 54-Jährigen, der die Celler Straße in Richtung Herschelstraße befuhr. Bei dem Zusammenstoß zogen sich die beiden Beamten leichte Verletzungen zu, ein Rettungswagen behandelte den 25-Jährigen ambulant vor Ort. Sowohl das Einsatzfahrzeug (VW Passat) als auch der Geländewagen wurden erheblich beschädigt. Der Schaden beträgt nach polizeilicher Schätzung etwa 30 000 Euro. Zeugen - insbesondere der Fahrer eines Transporters, der von der Celler Straße nach links in die Hamburger Allee abbog - melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888. /mi, tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: