Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugen- und Geschädigtenaufruf! Hemmingen: Unbekannte besprühen Gebäude und Gebäudeteile

Hannover (ots) - Am Wochenende haben unbekannte Täter diverse Mauern, Hauswände und die Fassade einer Schule mit Schriftzügen in unterschiedlichen Farben besprüht. Die Polizei, der mehrere Anzeigen vorliegen sucht Zeugen und weitere Geschädigte.

Am Freitagabend, gegen 22:00 Uhr verständigte ein Anwohner die Polizei. Der 36-Jährige hatte einen zirka 1,80 Meter großen, schlanken und dunkel bekleideten Mann mit einem Rucksack dabei beobachtet, wie er im Bereich der Straße Börie Farbe auf eine Mauer sprühte. Darüber hinaus gingen sowohl am Samstag als auch am Sonntag weitere Anrufe zu ähnlichen Sachbeschädigungen bei der Polizei ein.

Im Rahmen der bisherigen Überprüfungen stellten die Beamten fest, dass mehrere Straßenzüge (Berliner Straße, Börie, Im Dorffeld, Fuchsbachweg) in Hemmingen von Farbschmierereien betroffen waren. An diversen Grundstücksmauern, an Gartenhäusern, Laternenmasten, der Tür eines Wohnhauses und Hauswänden stellten die Polizisten Schriftzüge in unterschiedlichen Farben fest. Des Weiteren wurden die Außenfassade einer Schule und die Abfahrtstafel eines Busunternehmens an der Straße Hohe Bünte mit Farbe besprüht.

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, und insbesondere weitere potenzielle Geschädigte, sich zu melden. Hinweise nehmen das Polizeikommissariat Ronnenberg unter der Rufnummer 05109 517-0 sowie die Ermittlungsgruppe Graffiti der Polizeiinspektion Ost unter der Rufnummer 0511 109-2717 entgegen. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: