Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Öffentlichkeitsfahndung mit einem Foto Unbekannter überfällt 77-Jährige - Wer kann Hinweise geben?

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem mutmaßlichen Räuber. Der Mann steht im Verdacht, eine 77-Jährige an der S-Bahnhaltestelle "Karl-Wiechert-Allee" (Kleefeld) überfallen zu haben und mit Geld geflüchtet zu sein.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die Seniorin am späten Samstagabend, 25.01.2014, mit der Linie S3 in Richtung Hauptbahnhof unterwegs gewesen und gegen 23:20 Uhr an der S-Bahnhaltestelle "Karl-Wiechert-Allee" ausgestiegen. Anschließend nahm sie die Treppe nach oben, um ihre Fahrt mit der Stadtbahn fortzusetzen. Oben angekommen, kam ihr der jetzt Gesuchte, der zuvor mit ihr gemeinsam den Zug verlassen hatte und vor ihr den Treppenaufgang genommen hatte, wieder entgegen.

Plötzlich packte der Mann sie von hinten und zog an ihrer Handtasche. Als die 77-Jährige ihre Tasche festhielt, schlug ihr der Unbekannte auf den Rücken und verlangte Geld. Bei einem Gerangel zwischen dem Mann und dem Opfer, stürzte die 77-Jährige. Um den Angriff zu beenden, gab ihm die Dame ihr Portemonnaie. Der Unbekannte flüchtete daraufhin mit der Beute zu Fuß - entlang der Schienen - stadteinwärts (wir haben berichtet).

Der Gesuchte ist etwa Mitte 30 und schlank. Bei dem Überfall war er mit einem grünlichen Parka mit Kapuze sowie einer Bluejeans bekleidet, trug eine graue Mütze, braune Sneaker und hatte einen schwarzen Schal umgebunden.

Zeugenhinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109 - 3620 entgegen. /st, schie

Unsere Ursprungsmeldung vom 26.01.2014 finden Sie unter dem Link: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2648646/pol-h-zeugenaufruf-unbekannter-ueberfaellt-77-jaehrige

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: