Polizeidirektion Hannover

POL-H: Garbsen: Radfahrer schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Mittag, gegen 11:30 Uhr, ist ein 69-jähriger Radfahrer beim Zusammenstoß mit dem PKW einer 61-Jährigen schwer verletzt worden. Der Unfall hat sich an der Bremer Straße an einer Grundstückausfahrt in Garbsen ereignet.

Die 61-Jährige war im Begriff gewesen mit ihrem Daimler von einem Geschäftsparkplatz in den fließenden Verkehr der Bundesstraße 6 nach rechts in Richtung Neustadt einzufahren. Aufgrund des regen Verkehrs musste sie zunächst verkehrsbedingt warten. Als sich eine Lücke zum Einfahren auftat, fuhr sie an und stieß mit dem Senior zusammen, der sich in diesem Moment mit seinem Elektrofahrrad (Prophete ECC 100) direkt vor der Fahrzeugfront befand. Beim Sturz auf die Straße zog sich der 61-Jährige eine schwere Beinverletzung zu und kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Am Daimler entstand geringfügiger Sachschaden./ gl, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: